Bandidos MC Bochum: Das Laerscher Stadtteilfest!

Wenn Rocker sich einer Sache annehmen, die der Allgemeinheit dient, wird dieses stets skeptisch beäugt. Wenn es dann noch 1%er sind, dauert es keineswegs lange, bis die ersten Verdächtigungen aufkeimen, dass es sich hierbei lediglich um Publik Relation handelt, um von dem eigenen negativen Image abzulenken.  Da wird dann auch schon gar nicht mehr genau recherchiert, um die tatsächliche Subtanz zu erkennen. Die verbale Keule passt an sich immer. Denkste!

Das Stadtteilfest des Bandidos MC Bochum hat sich prächtig entwickelt und im letzten Jahr 2000 Gäste angelockt!

Das Stadtteilfest des Bandidos MC Bochum hat sich prächtig entwickelt und im letzten Jahr 2000 Gäste angelockt! Substanz siegt halt immer über Vermutungen!

Nun, was das Laerscher Stadtteilfest anbelangt, muss man nicht mehr genau hinsehen, denn dieses findet bereits zum achten Mal statt und hat sich seit der Premiere stetig weiter entwickelt. Am 19. August steigt das diesjährige Stadtteilfest. Ich habe dieses zum Anlass genommen, um mit dem Bochumer Chapter des BMC Germany ein schriftliches Interview zu führen. Steigen wir direkt ein!

Top-Anzeige

Das Interview!

Seit wann gibt es das Event und seid ihr der alleinige Veranstalter?
Das Fest gibt es seit ca. 8 Jahren. Wir sind alleinige Organisatoren. 1 bis 2 Leute planen es und alle anderen ziehen am gleichen Strang. Wir sind sehr stolz darauf, dass es jedes Mal klappt.

Wie bewertet ihr die Entwicklung in der Retrospektive`?
Die Entwicklung des Festes zeigt, dass Zeitaufwand und Arbeit sich gelohnt haben. Gestartet vor 8 Jahren mit 100 bis 200 Besuchern, hatten wir letztes Jahr fast 2000 Gäste. Wir versuchen mit der Organsiation immer besser zu werden und lernen stets hinzu.

Der Kiez hat das Event voll angenommen!

Der Kiez hat das Event voll angenommen!

Wie reagierten die Nachbarn seinerzeit und wie ist der Kontakt heute?
Der Kontakt mit den Nachbarn ist sehr gut. Der ein oder andere mag skeptisch sein, der grösste Teil ist positiv eingestellt. Wir versuchen durch unsere Partys die Nachbarn mit einzubeziehen. Auf vielen Partys sind mehr Zivilisten als Rocker. Und im Gegensatz zur Politik halten wir unser Wort, wenn es um soziales Engagement geht

Wie steht es um die Auflagen. Machbar?
Wir erfüllen die Auflagen und bekommen stets die Genehmigung. Die Kommunikation läuft mit dem Ordnungsamt gut.

Was erwartet den Besucher in diesem Jahr?
Dieses Jahr ist das Fest noch größer. Es werden neue Stände präsentiert und diesmal stehen Schlagersternchen auf der Bühne. Auf dem Flyer steht, was euch erwartet. Hinzu haben wir noch ein Gewinnspiel auf Facebook gemacht.

Top-Anzeige
Gibt es nach dem Event eine Party im Clubhaus?
Ja, es gibt eine Aftershow-party im Clubhaus. Da wir die Straße abends freigeben müssen, können die Gäste zu uns ins Clubhaus und feiern mit uns zusammen weiter. Jeder ist willkommen!
Wie ist das Verhältnis zum Kiez insgesamt?
In unserem Kiez ist alles in Butter. (Ende Interview)
Fettes Programm, was die Bandidos an den Start brigen!

Fettes Programm, was die Bandidos an den Start brigen!

Sehr geil. Die Männer haben die Nummer immer weiter entwickelt und das Laerscher Stadtteilfest absolut etabliert. Der Zuspruch aus der Bevölkerung ist stetig gewachsen. Das zeigt einmal mehr, dass die persönliche Erfahrung im direkten Kontakt mit den 1%ern letztlich doch weitaus mehr zählt, als die permanent negativen Mainstreem-Storys.
An sich gar nicht so verwunderlich, denn im eigenen Kiez erlebt der Bürger die Rocker ja auch hautnah. Es kommt zu Gesprächen, die eigenen Beobachtungen decken sich nicht mit dem, was Staat und Medien dem Bürger ständig weiß machen wollen. Somit ist das Laerscher Stadtteilfest ein Bindeglied im Kiez und wertet diesen de facto auf.
Aus uns allen bekannten Gründen darf das Colour der Bandidos nicht veröffentlicht werden!

Aus uns allen bekannten Gründen darf das Colour der Bandidos nicht veröffentlicht werden!

Ich wünsche dem Bandidos MC Bochum für die 8. Auflage viel Erfolg. Gerne unterstütze ich dessen Bemühungen mit einem umfassenden Nachbericht. Sendet mir einfach Foto-Material zu, den Rest klären wir am Telefon. Einstweilen bedanke ich mich für das Interview und rockt das Ding!

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitlglied. Karre. 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.