Biker-Lokation? Die Texas River Ranch!

Ich weiß nicht mehr, wie oft ich nach unserer ersten offiziellen Ankündigung gefragt wurde, wie es überhaupt dazu kam, dass unser Benefiz-Konzert „Rock for B.A.C.A.A“ in der Texas River Ranch in Ganderkesee/Hengsterholz stattfindet und was den Besucher dort erwartet, hätte ich jedoch für jede Nachfrage 100 Euro bekommen, würde ich jetzt als Strandperle vermutlich auf den Bermudas im Sand liegen. Tja, hätte, könnte, bla bla bla.

Kümmern wir uns doch besser konkret um die neue Gastro-Perle „Texas River Ranch“, welche im ehemaligen Landgasthof Segelken derzeit einen Look verpasst bekommt, den ich so in dieser Art in der Region noch nicht gesehen haben.

Hier gehts zum Saal hinein. dort platzieren wir für den 25ten Infostand und Kasse.

Hier gehts zum Saal hinein. Dort platzieren wir für den 25ten Infostand und Kasse.

Den Tipp bekam ich von einem Member des Free Eagles MC Delmenhorst. Er hatte die Lokation bereits gesehen und war hellauf begeistert. Wenn ich ihn richtig verstanden habe, will das Team von Schumann Design, kennt ihr von Bikes, Music & More Vol. 5 und der Biker-Meile, dort seine X-Mas-Feier abhalten. Ich war jedenfalls angefixt. Also klemmte ich mich dahinter, checkte das Netz und sorgte für einen Termin mit Bernie, einem der Verantwortlichen.

Den Kollegen hätte ich gerne bei uns in der Clubbude!

Den Kollegen hätte ich gerne bei uns in der Clubbude!

Er signalisierte sofort Interesse an dem Benefiz und stellte mir seine Mitarbeiterin Tanja zur Seite, um alle Details zu besprechen. Gestern hockten wir erneut zusammen, es ging um den Ablauf und die Details.

Was erwartet euch?

Viele Biker haben eine hohe Affinität zum Wilden Westen. Ritt der Indianer seinerzeit noch hoch zu Ross durch die Prärie, sind wir die neuen Cowboys, die mit ihren Maschinen on the Road ihre Freiheit suchen. In der Texas River Ranch erwartet euch eine aufwendig umgestaltete Lokation. Die Struktur blieb zwar erhalten, doch ansonsten haben die Betreiber mächtig investiert, ohne dass die Ausgestaltung überladen und kitschig wirkt. Ich bin zwar kein Experte, aber die aufwendigen Graffitis sowie etliches dekoratives Mobiliar macht auf mich einen authentischen Eindruck, denn ich war selber schon in den USA mit dem Bock unterwegs und habe dort einige Gastrobetriebe im Western-Style kennen gelernt. Das passt!

Im großen Saal passen sicher bis zu 300 Personen hinein!

Im großen Saal passen sicher bis zu 300 Personen hinein!

Derzeit befindet sich die Texas River Ranch in der Soft-Opening-Phase, bedeutet, ihr könnt das Lokal bereits jetzt zu eingeschränkten Öffnungszeiten besuchen. Diese Phase mündet in das Grand-Opening, welches defintiv am 17. Oktober steigt. Wie ich von Tanja erfuhr, hat sich bereits gestern eine Gruppe mit 10 Personen zu unserem Charity-Event angemeldet. Toll, so mögen wir das.

Die Küche ist offen gestaltet. Das ist für mich ein stets gutes Zeichen, wenn man nichts zu verbergen hat. Ich will auf die Speisekarte an dieser Stelle nicht weiter eingehen, aber neben den Klassikern wie Steakgerichte, Burger sowie originalen BBQs, erwarten euch etliche Gerichte, die auch kulinarisch der Texas River Ranch Alleinstellunsmerkmale verleihen werden. Und wenn der Geschmack stimmt, werden es die Mitbewerber nicht leicht haben, dagegen zu steuern.

Der Raum liegt direkt an der Veranda! Ideal für Biker-Stammtische.

Der Raum liegt direkt an der Veranda! Ideal für Biker-Stammtische.

In der Texas River Ranch werden regelmäßig Live-Konzerte mit Country-Musikern aus den USA stattinden. Für das Grand Opening hat man als Opener Sarah Smith verpflichtet. Unter dem Motto „Band & BBQ“ kann man dann erstmalig originale Country-Musik live inkl. einen BBQ zum Sattessen für 22 Euro genießen. ( Drinks extra ). Hier denn gleich mal ein musikalisches und optisches Leckerchen von Sarah Smith!

Ein weiterer Vorteil insbesondere für unsere Zielgruppe ist der riesige Parkplatz, eine große Veranda sowie etliche Räume, in denen auch größere Gruppen ihren Biker-Stammtisch oder ein Biker-Breakfast zelebrieren können. Die Lage an der B 213 bedeutet ohnehin hohen Zweirad-Verkehr und die Anbindung zur A1 ist ideal.

Top-Anzeige

Alles in allem bin ich sehr gespannt, wie die neue Erlebnis-Gastronomie ankommt, Bedenken habe ich jedoch keine. Die Texas River Ranch in Jengum bei Leer läuft seit 15 Jahren erfolgreich, die Betreiber unterhalten sehr gute Kontakte zur US-Car-Szene und wenn sie sich jetzt noch in Ganderkesee die Biker zu Freunden machen, dann hagelt das Empfehlungen ohne Ende.

Ich gönne ihnen jeden Gast schon vor unserem Event, trotzdem darf ich ein wenig eigensinnig darauf hoffen, dass ihr „Rock for B.A.C.A.A.“ am 25. Oktober keinesfalls verpassen wollt. Entweder als Erstbesucher oder als neuer Stammgast. Ab in die Galerie!

Kontakt. www.texasriverranch.de

 

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitlglied. Karre. 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.