Black Sheep MC Ede: Burn Out Party!

….und ein wenig Geburtstagduselei!

Am 07. Oktober lud der Black Sheep MC Ede zu seiner Burn Out Party. Das ich/wir gute Kontakte zu den schwarzen Schafen unterhalte(n), dürfte sich mittlerweile herumgesprochen haben. Im Vorfeld gab es Hinwneise darauf, dass diese Party recht international werden könnte. Ein Grund mehr sich mal wieder einen Trip über die Grenze zu genehmigen.

Mit dem Booking der Band Frozen Five hatten die Black Sheep ein gutes Händchen beweisen.

Was ging ab?

Nun, tatsächlich wurde es recht international, denn Clubs aus der Schweiz, Tschechien, Schweden und Deutschland befanden sich neben den vielen holländischen Abordnungen unter den Gästen. Das große Partyzelt und der Barraum im Clubhaus waren von daher recht schnell gut frequentiert. Mit dem Booking der Band Frozen Five haben die Gastgeber ein mehr als gutes Händchen bewiesen.

Die Truppe lieferte sehr geil ab. Pure Spiellaune und ein sehr breites Repertoire, welches die Band mega druckvoll präsentierte. Die erste Reihe gehörte jedenfalls ab dem zweiten Set den gut gelaunten Tanzmäusen. Jo, in Holland sorgen die Ladys für die Partystimmung. Die Truppe dürfte auch für deutsche Clubs in Grenznähe oder Veranstalter von Biker Events durchaus interessant sein.

Anfänglich etwas verhalten gestartet, kam ich kurz vor 00.00 Uhr doch so langsam in Wallung und als der Muffin mit Kerze auf dem Tisch landete, war klar, nun hat der Dicke ein weiteres Lebensjahr voll gemacht. Und ab da hatten sich meine beiden Buddys wohl vorgenomen, mich mächtig abzufüllen. Um 03.00 Uhr streichte ich mit einem breiten Grinsen und reichlich Schnäpsen hinterm Gaumen die Segel. Ab in die Koje!

Der Muffin um 00.00 Uhr war eine nette Geste. Die Biere natürlich auch!

Gegen 09 Uhr morgens stand das Breakfast schon bereit. Während ein schwedischer und tschechischer Club die Heimreise antraten, zogen wir uns in aller Ruhe Kaff und Rührei rein. Die Prospecs hatten bereits das große Partyzelt komplett abgebaut. Der Vorplatz sah aus wie geleckt. Jo, die haben durch die Bank einen sehr geilen Job gemacht und sich voll ins Zeug gelegt.

Top-Anzeige

Fazit!

Für mich und meine beiden Buddys hat sich die Fahrt nach Ede in jedem Fall gelohnt. Und passend zu meinem 53ten Geburtstag schien auf der Rückfahrt sogar fast durchweg die Sonne. @ home ging dann alles etwas ruhiger ab. Die Band Frozen Five werde ich mal direkt anhauen, ob sie Interesse an einem Bandprofil bei uns in der Band-Datenbank haben. Die Männer haben Spaß gemacht. Empfehlenswert für Open House, Anniverary oder Bikertreffen.

Übrigens, auch im Plural schreibt man Black Sheep ohne S. Ok, wieder etwas gelernt. Ich bedanke mich für die große Gastfreundschaft beim Chapter Ede des Black Sheep MC Netherlands. Ab in die Hörprobe von Frozen Five.

Kontakt: https://www.facebook.com/BlackSheepMC.nl/

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitlglied. Karre. 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entscheiden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autorühlings.