Händler-Profil: Chopper to Go

Glänzende Aussichten!

Schon cool, wenn dir deine Leser einfach mal einen Kontakt rüber geben, weil sie diesen in irgendeiner Zeitungsanzeige entdeckt haben und meinen, dass ist doch bestimmt was für den Dicken. So in diesem Fall geschehen. Mit Mario Behrens von Chopper to Go hatte ich zwar im Vorfeld bereits Kontakt, doch darin ging es um seine Chopper-Vermietung. Und da dieses Thema erst wieder für den März 2014 angedacht wurde, hätte ich evtl. gar nicht mitbekommen, dass Mario aktuell einen Polierservice für in die Jahre gekommene Alu- und Chromteile, angegammelte Kupplungs- bzw. Bremsflüssigkeitsbehälter, verschrammte Gabelbrücken oder vom Steinschlag und Straßendreck gezeichnete Gabelrohre an den Start gebracht hat.

Ausgleichsbehälter für Bremse und Kuppung

Ausgleichsbehälter für Bremse und Kuppung

Mal ganz ehrlich, wer steht denn schon auf den rattigen Look. Und das einfache Überpinseln der teuren Chromteile kann ja nun auch keine Lösung sein. Immerhin gebt ihr einen Haufen Kohle für euer Schätzchen aus, da sollte ein solcher Service doch allemal drin sein. Zumal die Aktion keineswegs kostspielig ist. Einfach die Teile zum Polieren vorbei bringen oder einsenden und ruckzuck werden diese von den Schandflecken befreit und glänzen wieder auf Hochglanz.

Unbehandelt und poliert!

Unbehandelt und poliert!

Der Ablauf ist ganz einfach: Verranzte Teile einsenden, polieren lassen, und nach wenigen Tagen deine in neuem Glanz erstrahlenden Schmuckstücke wieder montieren. Da sich die zu polierenden Teile in ihrer Art und Beschaffenheit sowie vom Zustand der „Beschädigung“ stark voneinander unterscheiden können, macht Euch Chopper to Go vorab natürlich einen Kostenvoranschlag.

Mailt Chopper to Go ein Bild oder schick’ das Teil gleich ein. Wenn eure Teile gröbere Macken und/oder Kratzer aufweisen sollten, so können diese je nach Material herauspoliert werden. Bei eklatanten Schürfwunden kann man es zu mindestens soweit egalisieren, dass es nicht mehr so weh tut und dir nicht jeder auf einem Treffen mit seinem hämischen Grinsen doof kommt.

Wenn ihr keine Möglichkeit habt die Teile selber zu demontieren, kein Ding, rauf auf den Hobel und einfach in Scheeßel-Westervesede vorbei fahren. Mario kümmert sich dann um alles oder bietet euch auf Wunsch auch einen Hol- und Bringdienst an.

Mario in Nordirland

Mario in Nordirland

Er selber ist auf einer 1100er Dragstar unterwegs und mit der Möhre seit 2005 auf Touren von Nord (Nordkap) bis Süd (Kap der guten Hoffnung, da allerdings auf Enduro) in Irland, Schottland, England, die Alpen (Österreich, Italien, Schweiz) Norwegen, Schweden, Finnland usw. pannenfrei unterwegs gewesen. Da sach’ noch einer was gegen Yamaha.

Der Laden Chopper to Go hatte im Mai Eröffnung, seit Dezember ist der Polierservice mit ins Programm genommen worden.

Inhaber Mario Behrens hat gut lachen!

Inhaber Mario Behrens hat gut lachen!

Ok, zeigen wir euch mal besser gleich Ergebnisse. nach dem Motto.“ Reden ist Silber, polieren ist Gold!“

Galerie:

Kontakt: www.chopper-to-go.net

 

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitlglied. Karre. 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.