Im Fokus: Skidrow Motors!

Motorcycle and no other Shit!

Im September letzten Jahres hatte ich euch Marcus aka Anwalt 1%er, Member des Bandidos MC Germany, in der Rubrik Rocker & Business umfassend vorgestellt. Im letzten Absatz erwähnte ich, dass er sich in seiner Freizeit mit sehr viel Leidenschaft seinem Independent-Bike-Building-Projekt Skidrow Motors widmet.

Die Nummer weckte deshalb mein Interesse, weil ich sie irgendwie nicht richtig einordnen konnte. Ist das gewerblich, Non-Profit oder einfach eine ambitionierte Freizeitbeschäftigung. Und was macht man, wenn man sich nicht sicher ist? Man fragt einfach nach. Steigen wir also in das Frage-und-Antwort-Spiel ein.

Marcus aka Anwalt 1%er ist Member des BMC Germany sowie studierter Jurist!

Moinsen Marcus!

1. Wer steht alles hinter Skidrow Motors?

Grundsätzlich nur ich, da es ja mein Midlife-Crisis Projekt ist…hahaha…bei Bedarf habe ich aber noch 2-3 Freunde, die mir unter die Arme greifen, insbesondere bei so Themen wie Lack oder Elektrik.

2. Was bedeutet konkret Independent Projekt?

Für mich bedeutet Independent unabhängig von Zwängen zu agieren. Davon hat doch jeder von uns genug um sich rum, egal ob im Job oder im privaten Bereich. Ich mach bei meinem Projekt Skidrow Motors nur worauf ich Lust habe, also neben den Bikes auch so Dinge wie Shirts, Gürtelschnallen, Handschuhe oder Caps. Grundsätzlich mache ich die nur für mich und ein paar Freunde. Wenn es aber anderen auch gefällt, dann freut es mich und hilft mir ein bisschen bei meinen Bikes.

3. Warum nicht als Vollerwerb, was unterscheidet Euch von den Kommerziellen?

Was unterscheidet mich von Anderen? Nun, der nichtkommerzielle Ansatz. Natürlich habe ich nichts zu verschenken, muss sich alles drehen, aber ich habe auch keine 100 % auf allem um nen dicken Euro zu machen. Ich habe einfach einen Hauptjob der sehr gut meine Rechnungen bezahlt und mir erlaubt einfach mal ein Bike nebenher zu bauen.

4. Ist das Vollgewerbe geplant?

Ich kann mir in den nächsten Jahren nicht vorstellen das Projekt in ein Vollgewerbe zu überführen. Aber wer weiß schon was die Zukunft bringt. Mein Fokus liegt in den nächsten Monaten einfach darauf meine Projekte fertigzustellen und damit Einladungen wie zur Art & Wheels in Basel ggf. wahrzunehmen, sofern es der knappe Zeitrahmen und ein Projekt-Finish ermöglicht.

Nicht jeder erhält von den Schweizern eine Einladung. Evtl.klappt es mit der Teilnahme.

5. Welche Philosophie habt Ihr, wie geht ihr die Themen der Bikes an?

Das ist ganz unterschiedlich. Meine aktuellen Projekte entspringen beide der Bewunderung für John Harman, sowohl der Schwingenrahmen Speed Chop, wie auch der Harman Chopper. Beiden Projekten ging jahrelange Sammelei alter Bikezeitschriften und von Teilen voraus, die Auseinandersetzung mit dem was John Harman in den 70er und 80er Jahren auf die Beine gestellt hat oder auch die Kontaktaufnahme zu Bill Holland, dem ehemaligen Mitarbeiter und Partner von John. Der hat mir zum Beispiel die Gabel (eine von 3 Prototypen) restauriert. also ich bin weit davon entfernt, einfach nur Bikes zusammenzubraten.

Manche Planungen entspringen auch einfach einem alten Parts aus vergangenen Chopperdekaden was ich im Regal oder irgendeiner Kiste finde und dann wird im mehrere Tausend Zeitungen umfassenden „Archiv“ oder im Netz recherchiert und Pläne geschmiedet.

Top-Anzeige

6. Kann man Euch zum Bike Building beauftragen?

Wenn es interessant ist und mich reizt na klar, weil es mir einfach Spaß bringen muss und ich davon nicht leben will oder muss. Also wenn jemand eine Idee hat, schreibt oder sprecht mich doch einfach an.

7. Was ist dir sonst noch wichtig in Sachen Skidrow Motors?

Wichtig ist mir meine Ideen konsequent weiter zu verfolgen. Zum Beispiel möchte ich gern ein paar alte Chopperparts wieder verfügbar machen, von Herstellern wie A.E.E., R.S.& Sons und anderen. Das ist nicht neu und innovativ, bringt mir aber Spaß. Außerdem plane ich gerade für Ende 2018 meine alten und neuen Freunde auf einer Bikeshow in Lutherstadt Wittenberg zusammenzubringen. Also ich habe genug zu tun. (Ende Interview)

No Mainstream!

Marcus wirkt auf mich wie ein Bike Builder, der sich an den Ursprüngen des Customizing streng orientiert, das alles aber auf eine sehr zeitgemäße Art umsetzt. Es gibt ein ambitioniertes Merchandising, einen Shop und auch eine öffentlichen Auftritt, zum Beispiel auf Artshows. Somit ist er kein reiner Garagenschrauber.

Bei dem Namen John Harman musste ich echt überlegen. Ich hatte diesen zwar schon gehört, aber ganz ehrlich, konkrete Bikes, die von ihm gebaut wurden, hatte ich nicht auf dem Schirm. Wie gut, dass einem das Netz da schnell auf die Sprünge hilft. Daher packe ich euch nach der Galerie von Marcus Bikes noch einige Videos über John Harman mit rein. Kommen wir nun zum wichtigstens, den Bikes. Enjoy it!

The Golden Rigid / Bj. 2015!

Motor.

Typ…………………………………………………………………….S&S
Hubraum…………………………………………….1600 ccm
Vergaser…………………………………………..S&S Super E
Auspuff………………………………………………………… AMC
Getriebe………………………………..RevTech, 6-Gang
Primärtrieb…………………………………………….offen, 3“
Sekundärtrieb…………………………………………… Kette

Fahrwerk

Rahmen………….Santee Starrrahmen, Bj. 2010
Gabel………………………………………………………………. H-D
Gabelbrücke…………………………………………………..SJP
Tauch- und Standrohre…………………………….. H-D
Lenker……………………………………………………………. SRM
Räder……………… vorn 16er mit 130er Metzeler
……………………..hinten 15er mit 170er Metzeler
Bremsen…………..vorn: Performance Machine
…………………………………………………………… hinten: RST

Sonstiges

Lack…………………… Pagan Gold, House of Color
tank………………………………..Frisco Style Sportster
Elektrik………………………………………………………..wenig
Lampe………………………………………………………………… ja
Rücklicht……………………………………………… auch das
Armaturen………………………………………………………RST

The Little Bobber / Auf Basis HD Shovelhead Bj.1957!

Motor:

V-Zweizylinder-Viertaktmotor, ohv-Zweiventiler,
1207 ccm (Bohrung/Hub 82,5 x 112,7 mm)
Kolben………………………………………………….S&S
Kurbelwelle……………………………………………S&S
Gehäuse……………………………………………….STD
Zündung…………………………… Kontaktzündung
Vergaser……………………………………S&S Super E
Luftfilter……………………… LeBeef Bird Deflector

Auspuff……………………………….. SkidrowMotors
Getriebe…. Viergang-Ratchet-Top, Fußkupplung
…………………………………………..Handschaltung
Primärtrieb………………………………Zwei-Zoll-Belt
Sekundärtrieb……………………………………. Kette
Leistung……………………….. 55 PS bei 5700 /min
Drehmoment……………..105 NM bei 3900 /min
Höchstgeschwindigkeit…………………. 170 km/h

Fahrwerk: Harley-Wishbone-Starrrahmen

Gabel……………………………. H-D Springer Offline
Räder……………………………vo. und hi 3.00 x 16
Reifen…………………………. vo. und hi. Avon MKII
Bremsen……………………….. vo. und hi. Trommel

Zubehör:

Tank………………………………….. H-D 3,5 Gallonen
Lenker…………………………………………..VEE MFG
Instrumente……………………………… H-D original
Armaturen………………………………… H-D original
Lampe……………………………..7-Zoll-Aftermarket
Rücklicht……………………. After Hours Choppers
Fußrasten…………………………….. FL Floorboards
Fender…………………………………. SkidrowMotors

Metrie:

Leergewicht………………………………………220 kg
Radstand…………………………………….. 1550 mm

Das Harman Rigid Projekt:

Der Harman Speed Chopper: Bleche in Handarbeit!

Kontakt: www.skidrowmotors.de

About John Harman!

 

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitlglied. Karre. 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.