Im Ost-Fokus: Speed of Color!

In letzter Zeit verstärke ich meine Aktivitäten im Osten der Republik. Wie überall kommen auch dort manche Dealer eher konservativ daher, andere wiederum fallen mir sofort ins Auge. Letzteres war bei Speed of Color der Fall. Angefixt hatte mich eine Buell, die von dem Unternehmen aus Blankenhagen bei Rostock recht geil aufgebaut wurde. Welche genau, verrate ich euch noch nicht, da ich mir das Bike separat vornehme. Das macht schon alleine deshalb Sinn, weil die Marke nicht mehr in Serie produziert wird.

Die Bike-Manufaktur hat ihren Sitz in Blankenhagen bei Rostock.

Gegründet wurde Speed of Color in 1998. 2018 feiert die Bike-Manufaktur somit ihr 20th Anniversary. Die entscheidende Motivation entsprang dem Interesse an dem doch recht eigenwilligem Design der Bikes aus Wiscosin/USA, ausgelöst durch den Kauf einer Buell X1.

Clear und stylsich präsentiert sich der Showrom von Speed of Color.

Die Schwerpunkte des Betriebes liegen in der Produktion eigener Parts, speziell für Buell, den Sportster- und V-Rod-Modellen von Harley Davidson sowie der Ducati Monster-Modelle. Durch die Eigenproduktion werden natürlich verstärkt eigene Parts verbaut. Insgesamt aber beschäftigt sich Speed of Color mit allem, was irgendwie mit Motorrad-Design zu tun. Da die Kollegen ganzheitlich arbeiten, werden auch die Lackierungen im Hause selber vorgenommen.

Jens ist der Gründer und Kopf sowie Motorrad-Designer mit handwerklicher Ausbildung.

Cheffo Jens Großmann ist selber auf einer Buell XB oder einer Sportster 48 unterwegs. In den letzten 12 Jahren war er mit seinem Team massiv auf Messen unterwegs. Diese strategische Phase ist derzeit abgeschlossen, sodass es ihn nur noch als Privatmann zur Custom Bike Show oder zur Intermot zieht.

On the Road!

Das schaffte Freiräume, um sich noch stärker auf die eigene Produkt- und Teileentwicklung zu konzentrieren, speziell für die Buell- und Sportster-Modelle. Nun, was er selber fährt, dass fixt ihn halt auch am meisten an.

Der Onlineshop von Speed of Color ist mit über 2000 Teilen äußerst umfangreich besetzt. Zusätzlich führt der Shop einen eigenen Blog mit allerlei nützlichen Informationen sowie Fahrzeugpräsentationen.

Und wer Bedarf an coolen Disgns für sein eigenes Marketing hat, der darf sich auch gerne an Speed of Color wenden. In dem nächsten Beitrag stelle ich die von mir oben angesprochene Buell vor. Seid gespannt!

Referenzbikes und Werkstatt!

Kontakt: https://speed-of-color.de


    	

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitlglied. Karre. 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.