Made by Bikework!

Vor einiger Zeit hatte ich euch das Unternehmen Bikework aus Wilkau-Haßlau näher vorgestellt. Ob es nun daran lag, dass ich meinen Lappen für das Bike auf einer 400er BMW gemacht habe oder der Bock für mein Empfinden einfach nur geil aussieht, der Umbau einer BMW R100R bleib mir im Schädel hängen. Na, dann stellen wir das Bike doch mal vor. Bin gespannt, wie ihr das seht.

Der Boxermotor war noch nie so mein Fall. Aber dieser Ofen gefiel mir auf Anhieb!

Die Basis?

Diese bildete eine von Frank Seifert umgebaute R100R, die er von einem Rentner trotz des Baujahres 1993 mit nur 30.000 KM erwarb.

Der Gedanke?

Ein Café Racer-Scrambler-Look sollte es werden.

Den Scrambler-Racer-Look halte ich für gelungen! Schöne Linie!

Der Umbau?

Es wurde ein von Bikework hergestelltes Heck im Café Racer Look verbaut, der Rahmen wurde freigeräumt und der Maschine zum Freiatmen durch den Einbau eines K&N-Filters Luft verschafft. Um die Optik zu stärken, wurden modifzierte und gebrauchte Harley-Schalldämpfer eingesetzt, die dem Bike einen sehr sonoren Klang verpassen.

Anzeige:

Anzeige: Bikwork

Dazu eine typisch englische Farbe und schon stand das Teil stimmig da. Die Fahrleistungen sind trotz der sportiven Ausprägung so, dass man eher zum Cruisen als zum Rennen fahren angeregt wird. Übrigens, das Bike ist rein zufällig zu verkaufen.

Kompaktes Gesamtpaket! Trotzdem eher zum Cruisen angedacht!

Fazit?

Das überlasse ich euch. Wenn ich nämlich jetzt anfange ein umgebautes Bike zu bewerten, kenne ich mindestens 20 Leute, die sich vor Lachen nicht mehr einkriegen. Zudem sind wir kein Fachmagazin. Mir gefällt das Bike und fertig. Und wenn es euch auch so geht, dürft ihr gerne ein Like da lassen oder einen Kommentar abgeben. Weiteres Wissenwertes über Bikework erfahrt ihr hier: Bericht!

Direktkontakt: www.bike-work.de/index.php/bmw-r100-r.html

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitlglied. Karre. 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.