MV Agusta: Butales Teil!

Die neue Brutale 800!

„Der neue 800er-Motor steigert Leistung, Drehmoment und Fahrspaß dieses Naked Bikes von MV Agusta noch weiter! Das neue, einstellbare Fahrwerk und das hochmoderne Elektronikpaket machen die Brutale 800 zum Spitzenreiter in ihrem Segment, mit herausragender Graphik und auffälliger Lackierung, um die unverwechselbare Linie von MV Agusta zu betonen.“

Top-Anzeige

So steigt der italienische Hersteller in seine Moped-Beschreibung ein. Was die Position als Spitzenreiter in ihrem Segment anbelangt, muss er dieses natürlich noch unter Beweis stellen. Haken wir das zunächst als die übliche Hersteller-PR ab. Fakt ist, das Naked Bike ist ambitioniert. Eine gegenläufige Kurbelwelle wurde soweit mir bekannt, bisher bei den Straßenbikes noch nicht verbaut.

Spezifikationen!

Dreizylinder-Reihenmotor mit gegenläufiger Kurbelwelle
MVICS-Technologie (Motor & Vehicle Integrated Control System)
8-stufige Traktionskontrolle
Verbundrahmen mit Stahl-Gitterrohrstruktur und Aluminiumplatte für hohe Torsionssteifigkeit
Einarmschwinge mit einstellbarem Zentralfederbein
Einstellbare Upside-Down-Teleskopgabel mit 43 mm
Aus dem Rennsport übernommene Radialbremszangen vorne

Hat mich direkt an einige Hot Rods erinnert. Schon ein markantes Feature!

Hat mich direkt an einige Hot Rods erinnert. Schon ein markantes Feature!

Eine Testfahrt mit dem Teil bräuchte ich mir nicht antun, Naked Bikes sind nicht für Elefanten auf 2 Beinen gebaut. Ergo kann ich das reale Potential der Brutale 800 auch nicht beurteilen. Das überlasse ich mal schön euch oder den Männern vom Fach. Mir gefällt ganz einfach nur seine Linie und die puristische Optik von Naked Bikes.

Was die drei Endtöpfe anbelangt, kamen mir sofort die Hot Rods in den Sinn. Na egal, das Feature fixte mich jedenfalls gleich an. Für die ultra sportliche Fraktion steht die Brutale 675 in den Showrooms. Wen das Teil interessiert, ab zum Händler eures Vertrauens. Kontakt: www.mvagusta.com/

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitlglied. Karre. 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.