It’s new: Kawasaki Z300!

Mit der brandneuen Z300 wird die Motorradpalette von Kawasaki um ein wichtiges Modell erweitert. Durch die Kombination aus Z-Styling und Ninja-Leistung bietet diese dynamische, toll aussehende Maschine den Nervenkitzel ihrer größeren Schwestern der Z-Familie. Die Z300 richtet sich an Einsteiger wie auch an erfahrene Motorradfahrer, die ein einfach zu fahrendes Motorrad suchen, welches den Stil der größeren Kawasaki Z-Modelle verkörpert.

Features!

Der Diamantrahmen der Ninja 300 besitzt stabile Hauptrohre, hochfeste Stahlkomponenten, zusätzliche Verstärkungswinkel und vordere Motorlager aus Gummi. Die auf der Rennstrecke abgestimmte Steifigkeitsbalance gewährleistet hohe Fahrwerksstabilität.

Wie die anderen Modelle der Z-Reihe ist auch die Z300 nach dem Prinzip „vorne wuchtig, hinten schmal“ gestaltet. Der auffällige Scheinwerfer steckt in einem muskulösen, athletischen Outfit und das schmale Heck verleiht dem Motorrad eine sehr elegante Silhouette.

Die neue Z300 ist dank der 39 Ps für FS-Neulinge direkt fahrbar. Mit der alten Klasse 3 ebenso.

Die neue Z300 ist dank der 39 PS für FS-Neulinge direkt fahrbar. Mit der alten Klasse 3 ebenso.

Der Parallel-Twin aus der Ninja 300 beeindruckt bei niedrigen und mittleren Drehzahlen durch seine Laufruhe und sein hohes Drehmoment und bei hohen Drehzahlen durch kraftvolle Beschleunigung.Petal-Bremsscheiben an beiden Rädern sorgen für sichere Bremskraft und hervorragende Kontrolle.

Top-Anzeige

Die Spezifikationen zieht ihr euch bitte direkt über die Homeapge von Kawasaki. Mit einem Einstiegspreis von 5.195 Euro ist die neue Z 300 dank der neuen Führerschein-Regelung ein bezahlbares Einsteiger-Bike, mit dem man auch schon mal einen auf Show machen kann, wie das Video belegt!

Kontakt: www.kawasaki.de

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitlglied. Karre. 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.