Old Skull MC: Oktoberfest-Party

Es waren nicht die Haxen mit Sauerkraut, die mich am 26. Oktober in das Klubhaus des Old Skull MC lockten, sondern vielmehr die Tatsache, dass ich mich bereits zur Sommerparty angekündigt hatte, aber kurzfristig aus wichtigen Gründen absagen musste. Als mir nun Jeroen erneut auf der Season End Party von bikesmusicandmore.com im Tunis eine Einladung für deren Oktoberfest in die Hand drückte, war klar, Dicker bewege deinen Hintern, sonst ist die Tür bald zu.

Gefällt!

Gefällt!

Zu meiner Überraschung war die Hinfahrt wetter-technisch doch recht angenehm und ich fror mir im Gegensatz zur Rückfahrt nicht den Arsch ab. Karre geparkt, Begrüßungsrunde machen, ab an den Tresen.

Die Lokation gefiel mir auf Anhieb. Das Entrée erinnerte mich recht stark an gewisse Etablissements, die ich vor etlichen Jahren auch schon privat kennen lernen durfte. Logen, das Klubhaus des Old Skull MC war früher mal ein Bordell und wurde aufwendig vom Club nach dessen Anmietung renoviert. Der Charme einer Bar erzeugte bei mir doch gleich mal einen gewissen Wohlfühlfaktor….Grins

Erst einmal an der Shish-Pfeife ziehen.

Erst einmal an der Shish-Pfeife ziehen.

Die Member waren allesamt gut drauf, die Stimmung locker und relaxt, ich kam schnell in die Gespräche. Drinnen wurde es sehr schnell ziemlich voll. Für schmale 5 Euro konnte man sich in das leckere bayerische Buffet einkaufen, auf der Empore zogen einige Gäste gemütlich an der Shisha-Pfeife. Gute Idee!

Die ersten größeren Fraktionen kamen auf den Platz, so dass sich nun auch draußen das Gelände immer mehr füllte. Ich stellte mich bei Präsi Pj vor und wir unterhielten uns eine ganze Weile über die Szene, den MC und gemeinsame Bekannte. Pj erzählte mir abschließend, dass es später noch zu zwei Taufen kommen würde, die ich gerne fotografieren dürfte. Cool! Zwischenzeitlich erkannte ich Dieter vom Charter Jade Bay und gesellte mich für einen längeren Talk zu ihm. Kaffee-Time!

So gegen 23 Uhr war es dann soweit. Alle Member sowie Gäste versammelten sich vor dem Klubhaus und die beiden Ahnungslosen wurden in die Bruderschaft aufgenommen. Gratuliere Männer!

An sich wollte ich länger bleiben, doch ich erinnerte mich an das Versprechen, mit meinem Bengel am Sonntag eine Runde über den Bremer Freimarkt zu machen, daher stieg ich noch in der Nacht gut gelaunt auf den Bock, denn ich hatte definitiv das Gefühl, auch hier wieder Vertrauen aufgebaut und mein Projekt positiv dargestellt zu haben.

Ich bedanke mich beim Old Skull MC für die große Gastfreundschaft. Wir sehen uns wieder!

Kontakt: old-skull-mc.de/

Der neue Bruder wird willkommen geheißen. Gratuliere!

Der neue Bruder wird willkommen geheißen. Gratuliere!

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitlglied. Karre. 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.