Schauland Kiel! Alles für den Arsch!

Der eine oder andere denkt vermutlich jetzt, nun dreht der Lars aber mal so komplett durch und geht verbal auf seine eigenen Partner los. Nix da! Denn „Alles für den Arsch“ ist der offizielle Slogan der Sattlerei Schauland aus Kiel. Obwohl ich deren Inserat bei Marcus im Kradblatt schon häufig gesehen habe, fehlte mir bisher einfach der Impuls. Ist halt auch bei mir mit der Werbung nicht anders: Ohne konkrete Interessenlage geht da nichts. Nun gönnte ich mir aber doch den Blick auf die Homepage und ruck zuck klingelte es bei Cheffe Mathias Schauland. Hallo, hier bin ich!

Auf den Slogan muss man erst einmal kommen!

Auf den Slogan muss man erst einmal kommen!

Was geht?

Die Firma Schauland in Kiel bezieht, erneuert und stylt auch eure Sitzbank. Ein Schwerpunkt ihrer Tätigkeiten liegt seit mehr als 30 Jahren im Bereich der Motorrad-Sitzbänke. Aus Nah und Fern kommen Biker zu Schauland, um die Polsterung ihrer Motorradsitzbank aufpolstern, abpolstern, ändern oder neu beziehen zu lassen. Eure Motorradsitzbank beziehen sie z.B. mit Anti-Rutsch-Kunstleder, echtem Leder, Niroxx oder Alcantara. Farbige Nähte, Stickereien und diverse Materialmixe sind möglich.Sie erneuern das Polster und den Bezug von allen Motorradmodellen. Als da wäre zum Beispiel:  BMW, Triumph, Yamaha, Suzuki, Honda, Ducati, Harley, Kawasaki, Moto Guzzi, KTM, Aprilia, Buell und viele mehr.
In der Werkstatt: Man @ Work!

In der Werkstatt: Man @ Work!

Bezüge!
Es stehen viele verschiedene Materialien und Farben zur Auswahl. Kunstleder, Leder, Wildleder, Straußenkunstleder, Antirutschskai, Mikrofaserskai und Fellbezüge. Kunstleder bekommen sie in ca. 60 verschiedenen Farben, so dass zu jeder Lackierung der passende Bezug angefertigt werden kann. Befestigt werden die Bezüge bei Schauland ausschliesslich mit rostfreien und schwarz lackierten Tackerklammern. Genäht wird mit 100% Outdoor-fähigem robustem Nylonfaden. Auch eure speziellen Bezugsvorstellungen können von den Kollegen verwirklicht werden.

So sieht das dann aus!

So sieht das dann aus!

Spezialbänke!
Um eure Motorradsitzbank komfortabler zu gestalten, setzt Schauland festen Schaum,Gel oder einen Spezial Mikro-Taschenfederkern ein, arbeiten Deine Sitzbank etwas eckig im Sitzbereich aus und fertigen einen Soziushöcker an, der gleichzeitig als kleine Rückenlehne für den Fahrer dient. Die Sitzfläche wird ggf. (je nach Modell) im Sitzbereich verbreitert.
Das Unternehmen ist bundesweit aktiv. Nun fäht man von München nicht mal eben nach Kiel, um sich auf eonen Kaffee zu treffen. Wie also den Bedarf kommunizieren? Bei Schauland recht simpel.
Der Ablauf!
Du füllst das Kontaktformular aus und schilderst kurz, was mit Deiner Sitzbank passieren soll. Sie antworten und teilen dir die Kalenderwoche mit, in der die Bank gebracht oder zugeschickt werden kann. (3 Wochen und mehr Terminvorlauf können schon mal vorkommen, d.h. rechtzeitig Termin sichern!)
Während der 3-5 tägigen Bearbeitungszeit melden sie sich, wenn nötig bei dir, um Details zu besprechen. Nach Fertigstellung rufen sie an, dass die Bank zur Abholung bereit ist oder senden die Ware gut verpackt als Postpaket zurück und legen eine Rechnung mit in den Karton. (Frachtkosten 7,95€ ein Weg)
Top-Anzeige

Geht auch schneller!

Auch eine „Am selben Tag fertig – Bearbeitung“ mit Probesitzen ist möglich (3 Wochen und mehr Terminvorlauf können schon mal vorkommen, d.h. rechtzeitig Termin sichern!). In der Regel ist deine Sitzbank dann in 2-6 Stunden fertiggestellt. Ein Stadtbummel oder ähnliches bietet sich an dieser Stelle an. Schauland befindet sich im Zentrum von Kiel, ganz nah der Innenstadt. Parken könnt ihr kostenlos bei Schauland auf dem Hof. Außerdem stellen sie eine kleine Wohnung mit Wohnzimmer, Küche und Bad für ihre Kunden zur Verfügung. Dort kann man sich in Ruhe umziehen und sich die Wartezeit angenehm gestalten.
Solltet ihr keinen Karton finden, um deine Sitzbank auf den Weg zu bringen, können euch die Leder-Fanatiker gerne einen stabilen Schauland-Karton zusenden. Kosten dafür: 8,-€ (Fracht+Karton zusammen) Maße: 90x40x30cm.

Hier erst einmal ein Kessel Buntes. Alles für den Arsch!

Ich könnte nun noch weiter ausholen, doch dann hättet ihr keinen Grund mehr dem unteren Link zu folgen. Die Homepage ist wirklich informativ und enthält etliche Bewertungen! Check this Place!

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitlglied. Karre. 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.