Schrauber & Co: Bikework!

Auf den Spuren von Mel Gibson? Nicht nur!

In unserer diesjährigen Biker Meile hatte sich Freebiker Olli mit seinem Eigenumbau im Mad Max-Style präsentiert und damit viel Aufmerksamkeit erregt. Vermutlich war genau das der Grund, warum mir die Firma Bikework aus Wilkau-Haßlau sofort auffiel, denn auch die seit dem Jahre 2000 existierende Bikerschmiede präsentiert sich auf seiner Homepage zu genau diesem Thema mit einem Bike.

Der tiefere Blick in das Angebot von Bikework offerierte mir denn allerdings ein sehr viel breiteres Spektrum hinsichtlich der Originalbikes, die von den Schraubern umgebaut werden. Von Aprilia, über BMW, Buell, Harley, Honda, Kawasaki, Suzuki, bis hin zu Yamaha. Ich habe mich daraufhin mit Cheffo Frank Seifert über Bikework etwas konkreter unterhalten.

Dieses Bike hatte meine Aufmerksamkeit erzeugt. Eine noch etwas höher liegende Verkleidung könnte ich mir auch vorstellen! Der Mad-Max-Style kommt schon echt geil!

Das Interview!

Frank, welche Motivation hattest du Bikework zu gründen?

Schon seit frühestem Jugendalter konnte ich an Originalmaschinen keine Freude finden. Alles musste um- und abgebaut werden, so dass zum Schluss immer ein Unikat entstand. Und obwohl es jetzt auch andere Motorräder gibt, bin ich meiner Individualistenlinie treu geblieben.

Mit meiner Firma kann ich die Träume anderer sowie auch meine verwirklichen. Was im Zeitalter des Gleichschritts nicht immer einfach ist. Wichtig, es muss für den Kunden bezhalbar sein.

Frank on Tour. Neben clear und raw, darf es immer noch wuchtig sein!

Wo liegen Eure Schwerpunkte im Bereich Werkstatt?

Am liebsten mache ich natürlich Umbauten. Aber ich bin mir auch nicht zu schade an Motorrädern oder Rollern oder was auch immer Reparaturen durchzuführen. Es gibt keine ccm-Grenze…

Und die Schwerpukte im Bereich Umbauten?

Da ich aus der Rockerszene komme, fuhr und baute ich Chopper. Hatte aber mit Aufkommen der Streetfighterszene eine neue Pasion gefunden, die ich fleißig wahrnahm. Aufgrund des ständigen Wandels der Szene bin ich jetzt eher auf dem Sektor Chopper, Caferacer, Scrambler tätig, wobei ich auch privat lieber auf schnellgetunte und umgebaute Chopper abfahre.

Was fährst du selber für ein Bike?

Roadking als Bagger-Umbau sowie Harley Springer CVO-Umbau

Was ist oder war deine bisher coolste Tour mit dem Bike?

Jedes Jahr – Faaker See Österreich.

Was ist dir außer dem Betreib noch wichtig?

Familie, Freunde, Motorrad fahren mit eigenen Umbauten.(Ende Interview)

Auch Airbrushs werden bei Bikework angefertigt.

Sieh an, Frank kommt also aus der Rockerszene und hat mittlerweile auch einen Faible für Streetfighter entdeckt. Witzig, denn bei Freebiker Olli und seinem Eigenbau im Mad-Max-Style in unserer Biker Meile ist es ebenso.  Erst MC, nun solo, oft auf Streetfighter-Treffen.

Bikework fertigt nicht nur Umbauen mit Teilen aus dem After-Market, es fertigt diese auch im Bereich Karroserie und Verkleidungen selber an. Und das eine BMW mit dem markanten Boxermotor auch als Streetfighter sehr cool und clear aussehen kann, belegt die derzeit zum Verkauf stehende BMW 1000 R. Schaut euch das Teil gerne mal auf der Homepage an.

Top-Anzeige

In den Laden ist auch das Tattoo-Studio Burn Out integriert. Das ermöglicht natürlich einen noch größeren Spielraum, zum Beispiel für ein Airbrush auf dem Helm oder am hinteren Fender.

Fazit!

Unter dem Strich zählt natürlich das, was die Kunden über die Arbeit der Manufaktur so sagen. Aber mit einer aktuellen 5.0-Bewertung im Fratzenbuch bei 29 Rezessionen ist Bikework anscheinend recht beliebt. Und nun ab mit euch auf die Homepage:  http://www.bike-work.de

Referenzbikes! You need it bigger, have a Klick!

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitlglied. Karre. 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.