Shop-Profil: Jekyll & Hyde

Bei dem Begriff Jekyll & Hyde denken viele von euch vermutlich entweder an den ultra bekannten Hersteller von Auspuffanlagen, nicht nur für die Big Twins, oder an das berühmte Musical. Nun, was jetzt folgt hat damit allerdings nichts zu tun, außer das der Gebraucht-Teile-Shop Jykyll & Hyde sich bei seiner Gründung der Schreibweise des Musicals bedient hat.

Im Fokus!

Wenn man gestopft ist und Geld keine Rolle spielt, dann wird der Biker wohl eher im Neuteile-Segment unterwegs sein. Nur, wer von uns ist denn schon gestopft? Ich jedenfalls nicht! Wenn man dann noch einen Japaner fährt und ganz dringend auf der Suche nach einem bezahlbaren Gebrauchtteil ist, könnte der Gebrauchtteile-Shop Jekyll & Hyde von Sönke Petersen durchaus interessant werden.

Für die Marken Aprillia, Ducati, Honda, Kawasaki, Suzuki sowie Yamaha hat er jede Menge Gebrauchtteile im Portefolio. Am liebsten verkauft er natürlich seine Schätze, damit das Angebot aber durchweg attraktiv bleibt, dürfen Kunden auch sehr gerne Ihre Teile zum Ankauf anbieten. Die Inzahlungnahme ist ebenfalls möglich.

Gebrauchten Motor gefällig?

Gebrauchten Motor gefällig? Mal bei Jykyll & Hyde nachfragen.

Wer auf Fighter steht, sollte sich mal die Angebote für Umbauten im Shop konkret reinziehen. Da wartet eventuell ja der neue Hingucker auch euch. Zubehörteile wie Blinker, Scheinwerfer und Instrumente runden das Angebot ab. Bestellungen dazu werden über den Partner-Shop abgewickelt. Den Link findet ihr wie gewohnt unten in den Kontakten!

Komplette Umbauten für Fighter sind im Angebot.

Tja, und das ist derselbe Bock. Na, reingefallen?

Sönke Petersen selbst ist auf einer Yamaha R1 mit Turbo und 230 PS unterwegs und legt viel Wert auf den Umstand, dass es sich keinesfalls um ein Show-Bike handelt. Der Turbo entstand bei MAB Power Itzehohe und die Lackierung ist von Artwork Illustration Fiefbergen. Seit Revier ist die Ostseeküste bis rüber nach Mecklenburg mit seinen vielen Kurven und gut ausgebauten Straßen. Jeden Sonntag kann man Sönke bei Preetz am Rastorfer Kreuz antreffen.

Schickes Teil!

Der Bock von Sönke. Schickes Teil!

Seine Leidenschaft für den Teilehandel entdeckte er Anfang der 90er Jahre und stieg 2000 in den Vollerwerb ein. Sein Motto: „Vom Motorradfahrer für den Motorradfahrer!“

Wir geben euch an dieser Stelle erst einmal einen groben Überblick. In jedem Fall habt ihr mit Jekyll & Hyde eine Alternative zur Auswahl und damit die Möglichkeit selbst einen Preis- und Leistungsvergleich anzustellen.

Top-Anzeige

Was das Verhandeln anbelangt, kann ich euch keinen Tipp geben. Denn wenn Sönke so drauf ist, wie sein Shop heißt, dann hängt das wohl von seiner Tagesform ab. Im persönlichen Talk hatte ich jedoch das Gefühl, dass er ein lockerer und umgänglicher Typ ist. Daher sind agressive Verkaufsgespräche eher nicht zu erwarten! Check this Place!

Kontakte: www.jekyllandhyde.de/teile-shop/

www.brands4bikes.de

 

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und Member im BTBW MC Bremen. Karre. 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst.