Studio 23 schießt die Bikers News ab!

Erotik, Tattoo im Fokus der Linse! Nun auch Biker?

Ich bin jemand, der voll auf Synergien setzt. Wie effektiv das sein kann, hat sich gerade wieder im Rahmen der Kneipennacht in Bremerhaven gezeigt. Marcus Ehlers, erst kürzlich in der Rubrik Biker & Business von uns vorgestellt, drückt mir im Kapovaz eine Visitenkarte von Yvonne Rösel in die Hand, die das Studio 23 in Fishtown betreibt und das Titelbild der Bikers News November 2017 geshootet hat. Ich möge sie doch mal kontakten.

Das Cover der Bikers News November. Das Moped kam mir gleich so bekannt vor! Es gehört Freebiker Marcus Ehlers aus Bremerhaven.

Ach nee, so klein ist die Welt. Klar habe ich die Lady angerufen und dabei festgestellt, dass ihr Portfolio so einiges mehr bietet, als nur das Titelbild der sogenannten Biker Bravo. Da Bremerhaven nicht gerade ein Medienstandort ist, hat es mich aber schon interessiert, warum sich der Huber Verlag für Yvonne als Fotografin entschieden hat und was Yvonne sonst noch so auf dem Kasten hat. Und was macht der Dicke, um seine Neugierde zu befriedigen? Klar, ein Interview!

Der Klassiker! Ein fetter Ofen und eine heiße Lady!

Das Frage & Antwort Spiel!

Yvonne, seit wann bist Du als Fotografin tätig?

Das kann ich dir so genau gar nicht sagen, die Leidenschaft zur Fotografie habe ich in der Jungend schon für mich entdeckt. Der Übergang vom Hobby zur Weiterentwicklung zur Fotografin war sehr fließend.

Wann erfolgte der Einsteig in die Selbständigkeit?

Seit 2014 betreibe ich die Fotografie gewerblich.

Top-Anzeige

Bist du spezialisiert oder deckst du die gesamte Bandbreite der Fotografie ab?

Ich möchte nicht behaupten, klar spezialisiert zu sein, aber ich habe mich in eine bestimmte Richtung entwickelt. Trotzdem würde ich mich nicht darauf versteifen. In erster Linie bin ich für das offen, was mir Spaß macht. Ich fotografiere generell nichts, was ich nicht mag, erst recht nichts, was mich langweilt.

Wie in allen kreativen Berufen ist es so, dass du die Leidenschaft verlierst, wenn du Dinge tust, die du nicht wirklich magst. Das merkt man deiner Arbeit an. Aktuell arbeite ich überwiegend im Bereich Fine Art Erotic / Tattoo Art, aber wer weiß, was die Zeit noch bringt.

Yvonne vom Studio 23 bei der Arbeit. Ob sie auf einem der anderen Pics auch drauf ist, verrate ich nicht!

Wie kam es zum Kontakt zum Huber Verlag?

Den ersten Kontakt zum Huber Verlag hatte ich, als ich eine Bildstrecke für die Tattoo Erotica eingereicht habe. Die Bildstrecke für die Biker News hat das Model selbst eingereicht, und auch diese Bildstrecke wurde genommen.

Hatte der Verlag klare Vorgaben oder konntest du eher eigenständig arbeiten?

Jedes Magazin hat eine eigene Stilrichtung, ich beschäftige mich im Vorfeld damit und berücksichtige sie entsprechend. Klare Vorgaben gab es nicht. Es ist nicht möglich, ein wirklich gutes Bild strikt nach Vorgaben zu erstellen, der kreative Prozess wäre gestoppt, das Ergebnis irgendein Produkt.

Das aktuelle Cover der Bikers News ist der erste direkte Auftrag des Huber Verlags für das Studio 23 gewesen. Folgen weitere?

Wo ist das Foto überhaupt entstanden und wer ist das Model?

Das Foto ist in der Halle der Firma Autoverwertung Hermann in Lintig entstanden. Es ist nicht immer leicht, gute Locations zu finden, aber hier wurden wir bestens unterstützt. Zudem hat Marcus Ehlers kurzfristig und spontan sein Bike zur Verfügung gestellt. Ich habe mit meinem Team und dem Model Juliana Raudies an diesem Tag wirklich ein großartiges Shooting gehabt. Juliana Raudies, ein bekanntes Gesicht in der Erotikbranche, moderiert diverse Veranstaltungen, unter anderem die Gala auf der Venus.

Soll das Arbeiten mit Bikern eine Ausnahme bleiben?

Das kann ich so pauschal gar nicht beantworten, ich schaue immer einfach, was auf mich zukommt. Ich hatte schon einige Veröffentlichungen in einem Clubmagazin.Ich stehe der Bikerszene absolut offen gegenüber und wenn in dieser Hinsicht neue, interessante Projekte auf mich zukommen, werde ich sie sicher verwirklichen.

Für wen hast du denn bisher noch so fotografiert?

Wenn du an dieser Stelle von Veröffentlichungen sprichst, ist es im Moment vorwiegend Penthouse. Auch im SexMag sind wir viel vertreten. Ich shoote aber auch für Dynamit, wie bereits erwähnt Tattoo Erotica, Tattoo Inferno und dem ein oder anderen online Magain. Das läuft parallel zu anderen Auftragsarbeiten und Payshootings.

Das Studio 23 hat viele Kunden im Tattoo- und Erotik-Bereich. Penthouse gehört u. a. dazu.

Xmas steht vor der Tür. Kann man bei Dir zum Beispiel auch einen eigenen Kalender erstellen lassen?

Jein. Man kann es schon, aber jetzt ist es im Grunde schon zu knapp. Ein Kalendershooting ist sehr aufwändig und dauert mehrere Tage, du brauchst im Prinzip 13 Coverbilder, also 13 verschiedene Sets. Die Bildbearbeitung und die Produktion kämen dann noch dazu.Wir haben aber einen eigenen Studio 23 Kalender, allerdings nur in streng limitierter Auflage. Dieser wird nicht extra erstellt, er bildet ein Best-of des letzten Jahres.

Wen möchtest Du unbedingt einmal vor der Linse haben?

Gute Frage, Ich bin da nicht festgelegt. Ich sehe ein Gesicht und kann mich begeistern, oder eben nicht. (Ende Interview)

Micaela Schäfer, bekanntes Starlett, hat Yvonne auch schon abgeschossen!

Also, auf die letzte Frage hätte Yvonne ja durchaus auch meinen Namen nennen dürfen. Spaß beiseite. Das was ich an Motiven gesehe habe, lässt durchaus den Schluss zu, dass Yvonne doch so einiges mehr drauf hat, als das Erstellen von guten Passfotos. Insofern verwundern ihre Referenzen nicht wirklich. Ob das auch gleichsam hohe Gagen bedeutet, kann ich euch gar nicht sagen. Bei Interesse müsst ihr das einfach erfragen.

Vermutlich fragt sich der ein oder andere, warum Yvonne hier nicht mit einem Portrait abgelichtet wird. Die Antwort ist ganz einfach, denn 1. soll sie von ihren Kunden geile Fotos erstellen und 2. wer sagt euch denn, dass sie das nicht auf einem der Fotos ist. Grins…..Ich empfehle euch den Blick in das Portfolio auf der Homepage. Scharfes Zeug!

Referenzfotos! (Zum Vergrößern anklicken)

Kontakt: https://www.studio23.de

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitlglied. Karre. 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.