Touren: www.motorrad-helden.eu!

Kennt ihr den Vogelsberg oder den „Schottenring“? Nein? Ich schon! Liegt beides in der Rhön, und nach meiner Tour dort in 2013 habe ich für mich festgestellt, das ist eine der geilsten Gegenden, in denen ich jemals mit der Karre cruisen war. Der Blick von der höchsten Erhebung dort, der „Wasserkuppe“, war einmalig. Bei bestem Wetter gönnte ich mir dort auch mal gleich einen Flug mit einer Einmotorigen, denn auf der Wasserkuppe befindet sich Deutschlands ältester Segelflugplatz. Die kurvenreiche Strecke dorthin war der absolute Hammer!

Der kurvenreiche Trip auf die Wasserkuppe hat meine damaligen Erwartugnen voll erfüllt!

Der kurvenreiche Trip auf die Wasserkuppe hat meine damaligen Erwartugnen voll erfüllt!

Kein Wunder also, dass ich beim Surfen im Internet direkt inne halte, wenn ich bei einem Tourenanbieter auf die Rhön stoße. Wie im konkreten Fall von www.motorrad-helden.eu. Dessen Betreiber Stefan Sack hatte ich im Fratzenbuch entdeckt, mir sein Angebot angeschaut, und ihn gleich mal angerufen. Es entwickelte sich ein Gespräch, dass ich so mit einem Touren-Anbieter noch nicht hatte. Er war auskunftsfreudig und vermittelte direkt spürbaren Stallgeruch. Kein Wunder, war er doch über sehr lange Zeit selber in einem Club unterwegs. Wer weiß, was sich nun aus diesem Kontakt ergibt. Eventuell machen wir in 2015 eine Leser-Reise!

Stefan Sack hat mit www.motorrad-helden.eu sein Hobby zum Beruf gemacht!

Stefan Sack hat mit www.motorrad-helden.eu sein Hobby zum Beruf gemacht!

Zur Person!

Sein Hobby zum Beruf machen, das ist ein Traum, den sich nur wenige Menschen erfüllen können. Dabei ist es doch offensichtlich, dass man das, was man besonders gerne tut, auch besonders gut macht! Das dachten sich auch der Stadtallendorfer Stefan Sack und seine Frau Heike. Sie gründeten die Firma „Motorradhelden“, mit der sie Motorradreisen in hah und fern anbieten.

Stefan strebt mit den Motorradhelden eine vollexistenz an!

Stefan strebt mit den Motorradhelden eine Vollexistenz an!

Motorradfahren ist seit je her ein Gemeinschaftserlebnis. Ihr Hobby in der Gruppe erleben, abends über das Erlebte diskutieren, von vergangenen Reisen schwärmen und bevorstehende Reiseziele planen, das ist es, was die Zweiradenthusiasten wollen. Vielen davon fehlt aber der geeignete Reisebegleiter, die Erfahrung oder die Zeit einen Trip auf zwei Rädern vorauszuplanen. Hier möchten nun Stefan und Heike mit ihrer Erfahrung zur Seite stehen.

Ihre Philosophie!
Beide „Motorradhelden“ sind seit frühester Jugend angefixt und haben einen großen Erfahrungsschatz als Tourguides gesammelt. „Die wertvollste Erfahrung haben wir aber als Teilnehmer vieler Touren gemacht. Streckenführung, Unterkünfte und fahrerisches Können waren nicht immer auf die Tourteilnehmer abgestimmt.“ erklärt Stefan Sack, „Oftmals übersahen die Veranstalter, daß die Bedürfnisse der Teilnehmer im Vordergrund stehen und nicht die, des Tourguides!“ Heike Sack ergänzt: „ Biker bevorzugen saubere Unterkünfte, die in reizvollen Motorradrevieren gelegen sind. Wir brauchen keine billige Absteigen, oder Luxushotels, aber wohl fühlen nach einer erlebnisreichen Tour, das wollen wir uns schon!“

Top-Anzeige

Ihr Angebot!
Und so bieten sie Motorradtouren mit Begleitung von Tourguides durch Deutschland, Italien und Tschechien an. Was deren Preisgestaltung anbelangt, habe ich schon weitaus üppigere Offerten gesehen. Nehmen wir als Beispiel die viertägige Erlebnistour durch die Rhön. Mit einem Preis von 279 Euro pro Person im Doppelzimmer mit Halbpension in einem idyllischen Hotel am See, bieten die Motorradhelden einen preisgünstigen Einsteiger. Auch das 4tägige Angebot „Fränkische Schweiz“ ist mit einem Preis von 349 Euro alles andere als Wucher. Mir gefällt es gut, dass man selber anreist und damit die Tour nicht vom Start weg durchgeplant ist. Schaut euch mal in aller Ruhe die Tour-Angebote auf der Homepage an.

Die Touren führen zu malerischen Kulissen!

Die Touren führen zu malerischen Kulissen!

Fazit!
Was mich anspricht, muss ja euch nicht gefallen. Aber das Gesamt-Angebot ist meines Erachtens sehr fair kalkuliert. Bildet euch eine eigene Meinung. Ich bleibe jedenfalls an den Motorradhelden dran. Denn In Zukunft werden auch Motorradsicherheitstrainings das Angebot der Motorradhelden komplettieren. Wer sich über das Programm von Motorradhelden informieren möchte, kann das unter  www.motorrad-helden.eu  tun. Die Homepage ist übersichtlich gestaltet. Ihr werdet euch gut zurechtfinden. Demnächst stellen wir euch eine Tour konkreter vor. Und falls ihr eine neues Patch für die Juppe braucht, Stefan betreibt auch einen Computerstick-Service.  Als Tour-Apetizer denn jetzt noch einige Impressionen.

Galerie!

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitlglied. Karre. 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.