Tuning: Stecher Part 2!

Vorgestern hatte ich mich im Zusammenhang mit dem Thema Airbag im Vertrieb der Firma Motorradtechnik Stecher gewidmet. Da Jan Stecher auch das Power-Tuning mit dem Dynojet 250i anbietet, lege ich diesen Thread mal kurz nach. Die Text-Kombi mit dem Airbag gefiel mir nämlich so nicht.

Top-Anzeige

Geraffte Vorstellung!

Mit dem Dynojet 250i bietet Jan einen aktuellen Leistungsprüfstand mit Wirbelstrombremse. Er nutzt diesen zur Fehlerdiagnose, für einfache Leistungsmessungen und zum Einstellen von Vergasern und Einspritzanlagen, bzw. Kit-Steuergeräten (Zündung und Einspritzung) oder auch von Traktionskontrollen. Die häufigsten Arbeiten sind Einstellungsarbeiten von Power Comandern, Bazzaz Traktionskontrollen, Rapid Bike Modulen und Kit-Steuerteilen.

Motorradtechnik Stecher bietet das Motor-Tuning mit dem Dynojet 250i an. Für Leistungs-Fans!

Motorradtechnik Stecher bietet das Motor-Tuning mit dem Dynojet 250i an. Für Leistungs-Fans!

 

Überwiegend im Winter nutzt er die Zeit, um an der Airbox oder anderen Motorkomponenten herumzuprobieren. Sein Ziel ist ganz klar die Leistungssteigerung. Prinzipiell möglich sind auch Arbeiten am Motor wie zum Beispiel eine Kopfbearbeitung sowie das Einstellen der Steuerzeiten, was jedoch aufgrund des enormen Aufwands recht teuer werden kann.

Man @ Work im Leistungsprüfstand. Wichtuig ist die genaue und optimale Abstimmung!

Man @ Work im Leistungsprüfstand. Wichtuig ist die genaue und optimale Abstimmung!

In Zusammenarbeit mit mehreren Firmen bieten er auch das „Flashen“ an, also das exakte Programmieren auf der Serien ECU. Dabei wird das Programm der originalen Motorsteuerung überschrieben ( Chiptuning ). Diese Königsdiziplin des Motortunings setz echtes Know How voraus. Deshalb prüft bitte genau die Kompetenzen des jeweiligen Anbieters. Ein Blick in das Netz kann dabei sehr hilfreich sein. Weiter!

Es ersetzt jedoch keine individuelle Abstimmung auf dem Prüfstand. Deshalb wird dies auch meistens nur in Zusammenhang mit anderen Kundenwünschen ausgeführt ( Gangdrosseln entfernen, Drive-by-wire Kennfeld ändern, Lüftertemperatur heruntersetzen, Wegfahrsperre bzw. Zündschloss entfernen bei Rennmotorrädern).

Das Motor-Tuning ist ein hoch komlexes Thema. Deshalb sollte ihr euch bei Interesse da mal intensiv mit befassen und besser den Fachmann fragen. Wer das dann sein wird, ist natürlich euer Ding. Für Jan ist der Kontakt: www.stecher-motorradtechnik.de/

 

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitlglied. Karre. 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.