Micky Wolf/Van Wolfen: What next?

Was macht eigentlich…..Micky Wolf / Van Wolfen?

Und was bringt einen Mann dazu, Gitarren aus Zigarrenkisten zusammenzuschrauben und sie dann gnadenlos gut zu spielen? Kennern und Liebhabern der Szene ist Van Wolfen schon seit Jahren ein Begriff .

Erdiger Rock mit Bluesrock- und Rockabilly-Anleihen, dazu Mickys unverwechselbare Slideguitar und kompromisslos offene, deutsche Texte ( „Kindermörderland“ ) haben Micky Wolf, der die Band Van Wolfen 2009 ins Leben gerufen hat, durch 5 erfolgreiche Tour-Jahre getragen . Quer durch Clubs, kleine und große Bühnen, das Jamboree, sämtliche Biker-Events und die krönende Tour 2014 mit Molly Hatchet . Dazu die hörenswerte Scheibe „Wolfsmusik“, auf der Micky Wolf alle Instrumente selbst eingespielt hat .

Top-Anzeige

Warum wird eine solche Band aufgelöst ?

Ich hatte die Gelegenheit, mit Micky darüber zu sprechen und ihn danach zu fragen, und natürlich auch danach, was es mit seinem neuen CIGARBOX-PROJEKT auf sich hat. Rock on!

Micky, der gerade wieder damit beschäftigt ist, irgendwelche Pick-Ups auf wehrlose Zigarrenkisten zu montieren, erzählt mir, dass sich nach 5 Jahren ununterbrochenem Touren und der Tour 2014 mit Molly Hatchet, die ein echtes Highlight war, eine große Erschöpfung breit gemacht hat . Luft raus, Motivation am Ende, kaum noch Ruhephasen, Ende der Fahnenstange .

Micky Wolf ist aber auch stets für Überrascchungen gut. Jetzt kommt er uns mit dem Cigar-Experiment!

Micky Wolf ist aber auch stets für Überrascchungen gut. Jetzt kommt er uns mit dem Cigarbox-Experiment!

Dass für Micky die Luft raus ist, liegt vor allem an der Erkenntnis, dass Musik und Status der Band eine gut eingespielte kommerzielle Routine erreicht haben, die aber weder weiter vermarktbar ist, noch Spielraum läßt für innovative musikalische Entwicklungen innerhalb der Band . Das ist seine Sache nicht .

Er ist eher der Mucker, der kleinere Bühnen mit face-to-face-Kontakt zum Publikum den größeren, auf denen er primär nur noch in Spots guckt und irgendwo 10 Meter weiter ein anonymes Publikum steht, jederzeit vorzieht. Und er langweilt sich offensichtlich nicht so gerne. Die finanziell sichere Seite, die mit dem Preis einer immer gleichen Attitüde und dem Abliefern der immer gleichen Sounds einhergeht, ist für ihn der Moment, in der der Musik das Herzblut flöten geht. Und er hat wohl auch genug abschreckende Beispiele von Muckern gesehen, die entseelt in sich zusammensacken, wenn der Vorhang fällt .

Auf den HMT rockte Micky Wolf spontan den Stand des Unimoto-Teams.

Auf den HMT rockte Micky Wolf spontan den Stand des Unimoto-Teams.

Allerdings, so räumt er ein, hat er auch das Glück, nicht auf den wirtschaftlichen Erfolg über seine eigene Musik angewiesen zu sein. Nach wie vor ist er für Andere Songwriter und komponiert Trailer- und Filmmucke. Dass Van Wolfen auch kommerziell nicht über eine gewisse Grenze hinaus kommt , liegt schlicht daran, dass es nicht mainstream-tauglich ist und die provokanten deutschen Texte, gepaart mit ordentlich Bikerhabitus, zu sehr polarisieren, um unter Konzernvertrag kommen zu können. Ergo auch nicht in größeren Radiosendern gespielt werden. Die Band befand sich also in einer Art Patt-Situation. Das ist der Moment, als Micky sich entschließt, neue Wege zu gehen und Van Wolfen als Band auflöst.

Aber muss man deswegen gleich Zigarrenboxen zu Gitarren verwursten ?

Den Kontakt von "Maddin2 zu den Cigarbox-Gitarren- findet ihr unten.

Den Kontakt von „Maddin“ Petersen zu den Cigarbox-Gitarren findet ihr unten.

Die Idee, so Micky, stammt ürsprünglich von Martin „Maddin“ Petersen vom Boundless MC aus Schenefeld, der eines Tages mit 4 solcher Exemplare um die Ecke kam. Seitdem ist es wohl um Micky geschehen . Er schraubt, hämmert, bastelt und experimentiert, daß die Schwarte kracht. Probiert mal mit drei Saiten und 4 Bottlenecks, warum auch nicht, und holt aus den Instrumenten einen Sound, der irgendwo zwischen elektrischer und akustischer Gitarre liegt, unverwechselbar und erdig ohne Ende. Mit einer 3-Saitigen hat er wohl neulich auch schon einen 3 Stunden-Gig erfolgreich absolviert, wer in seine neueste Kreation „Cigarbox-Ride “ mal reingehört hat, kann sich das problemlos vorstellen. Hammer!

Martin Petersen hat die Teile entwickelt. Und der name bürgt für Qualität. Grins.....

Martin Petersen hat die Teile entwickelt. Und der Name bürgt für Qualität. Grins…..

Ist das nun ein Special , um sich auszutoben , oder gibts zum Thema einen Masterplan ?

Während Micky versucht, die Katze und ihre Krallen aus seinem Bein zu entfernen erklärt er, nö , er wird jetzt erstmal so lang alle denkbaren und undenkbaren Varianten durchtesten, wie er lustig ist . Als nächstes reizen ihn Edelzigarrenboxen, soviel Stil muß sein . Und er ist glücklich, musikalisch wieder motiviert zu sein. Aus dieser kreativen Motivation ist jetzt die Idee entstanden für ein Solo-Album, das „Cigarbox-Experiment“, unter dem alten Bandnamen Van Wolfen .

Micky scheibt das Cigarbox-Experiment unter dem Namen Van Wolfen an. macht Sinn!

Micky schiebt das Cigarbox-Experiment unter dem Namen Van Wolfen an. Macht Sinn!

Für Gastmucker seiner Wahl gibt es schon Optionen, sowohl für Sänger als auch Basser und das dürfte hochkarätig werden. Langfristig und entstanden aus dem früheren Problem mit Van Wolfen von den größeren Labels als nicht mainstream-taugliche Musiker und Biker eher geächtet zu werden, hat Micky in Zukunft vor, sich selbständig und unabhäng zu machen und dann eben sein eigenes Label zu gründen. Jo, das darf man denn wohl einen Masterplan nennen und man darf gespannt sein, was der experimentierfreudige Rootsrocker in seiner Soundküche zaubert. Stay Tuned !

Thx an Micky Wolf für den relaxten Talk . In diesem Sinne…..Rock On !

Habt ihr was gemerkt? Jo, der Artikel stammt nicht von mir. Völlig anderer Schreibstil. Diesen Job habe ich Susanne gegeben, sie schreibt ohne fast alle Bandprofile, ist zudem äußerst Musik-interessiert, selbst wenn es nicht um ihre Must-have-Genres geht. Da Micky äußerst Biker-like ist, schiebe ich den Bericht ausnahmsweise mal in die Rubrik Freebiker. Da wird er sich bestens aufgehoben fühlen. Und was sagt ihr zu Susanne’s Beitrag?

Hier noch wat auf die Ohren! Live dann gerne beim 15th Anniversary des Boundless MC am 11.Juni 2016. 

Kontakt: www.facebook.com/van.wolfen.9?fref=ts

Erfinder: www.facebook.com/Cigarbox-Guitar-by-Maddin-860252294074008/

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitlglied. Karre. 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.