Weekend-Tipp: Das Fischereihafen-Rennen!

Laut. Roh. Echt!

Seit 1952 gibt es das Fischereihafen-Rennen in der heute noch bestehenden Form, eines der letzten Straßenrennen Deutschlands, seit über 60 Jahren an gleicher Stelle im Herzen des Bremerhavener Fischereihafens und bis heute mit derselben Start- und Zielgeraden wie bei seiner Premiere. Auch zu Pfingsten 2017 wurden wieder 2,7 Kilometer Rennstrecke in unzähligen Stunden für die Rennläufe vorbereitet, um die Sicherheit der Zuschauer und Fahrer zu gewährleisten.

Das Fischereihafen-Rennen startet am 04. Juni. Fishtown im Ausnahemzustand!

Das Fischereihafen-Rennen startet am 04. Juni. Fishtown im Ausnahemzustand!

Klassische und aktuelle Rennmaschinen, Super Bikes mit bis zu 220 PS, spektakulär fahrende Renngespanne: Die Zuschauer erwartet ein volles Programm. Neben den Trainings-, Renn- und Demoläufen in elf Klassen u.a. eine vielseitige Händlermeile mit über 100 Ausstellern und freier Zugang zu den Fahrerlagern. Für viele tausend Besucher wird es daher zu Pfingsten nur ein Ziel geben: Fishtown!

Doch das Event mutiert langsam zu einer recht teueren Angelegenheit. Erwachsene sind schon mal mit mindestens 20 Euro dabei, allerdings nur für einen Tag Rennerlebnis. Kids zwischen 10 und 15 Jahre zahlen 12 Eintritt. Das Kombiticket für beide Tage liegt bei 30 Euro, für die Teenager bei 22 Euro, bedeutet, ein vierköpfige Familie berappt an der Kasse für zwei Tage Fun derbe 104 Euro. Günstiger wird es nur für denjenigen, dessen Kids noch unter 10 Jahre sind, denn die sind vom Eintritt befreit. Ein Familien-Ticket gibt es nicht.

Impressionen!

Bei allem Verständnis für die notwendige Risikoabdeckung u.a. durch Eintritt, wir reden hier nicht vom Moto-GP mit einem Starterfeld der Extraklasse, sondern einem Rennen, dass zwar durch seinen tradionellen Rennkurs einen ganz besonderen Charme inne hat, aber letztlich durch die hohe Anzahl der Privatfahrer getragen wird. Meines Erachtens ist im Bereich Eintritt mit derlei Kursen die Schmerzgrenze bereits überschritten. Von den Aufwendungen für den Verzehr von Speisen und Getränken reden wir mal gar nicht erst.

Am Ende der Rennen folgt stets die Abschlussrunde!

Am Ende der Rennen folgt stets die Abschlussrunde!

Doch es funktioniert. Laut Veranstalter läuft in 2017 der erfolgreichste Vorverkauf ever. Somit scheint sich niemand außer mir an den Eintrittspreisen zu stören. Von daher werden bereits vor dem offiziellen Start am 04. Juni wieder Tausende über die BAB 27 in Richtung Bremerhaven brettern, angezogen von der Möglichkeit direkt an der Rennstrecke hautnah dabei sein zu können. Ich wünsche allen Fahrern und Zuschauern ein unfallfreies Rennen.

Übrigens, die Motorradfreunde Bremerhaven bringen vom 02. bis 05. Juni erneut ihr traditionelles Fischereihaffen-Treffen mit viel Live-Musik an den Start. Mal sehen, vielleicht statte ich Winnetoue und Midja mal einen Besuch ab.

Kontakt: www.fischereihafen-rennen.de

 

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitlglied. Karre. 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.