Wild Motors & Beach Party: Tag 2!

Der Samstag!

Die Wild Motors & Beach Party wird auch das „Kleine Motorcycle Jamboree“ genannt. Die Ausgestaltung ist ähnlich, wobei das Event in Gusow mit dem anliegenden Baggersee zusätzlich mächtig punkten kann und es beileibe deutlich relaxter abgeht, als bei dem großen Bruder in Altes Lager.

Ein ganz klarer Pluspunkt der Lokation ist der dortige Baggersee!

Das Event bietet Händler, Kurzweil, Mitmach-Aktionen, ein großes Campground und jede Menge Mampf. Bei letzterem musste ich feststellen, dass einige Anbieter derbe draufschlagen, während andere fast schon als Low Budget agieren. Nun, ein leckeres Matjes-Fischbrötchen für 2,50 Euro ist defintiv günstig, wo hingegen ein Café Crema für 3,50 Euro schon mächtig ins Kontor haut. Sorry, aber das ist für ein Biker-Treffen too much, auch wenn das braune Gold sehr lecker war.

Top-Anzeige

Food!

Der Hamburger für einen Ab-Preis von 4,00 Euro konnte bei mir punkten, ebenso wie der Danish Hot Dog für 2,5 Euro. Ein Crepés mit Apfelmuss für 4,00 Euro geht auch noch durch. Das Frühstück für 5,00 Euro war ok und entsprach dem Preis-Standard anderer Events. Alles in allem musste man keinesfalls tief in die Tasche greifen, um auf dem Event satt zu werden.

Preis und Leistung stimmten hier. Der Café Crema für 3,50 € daneben war mir jedoch zu teuer!

Aktionen!

Die zur Mittagszeit von Member Thilo sehr geil moderierten Biker-Games boten amüsante Kurzweil. Etliche Besucher ließen sich auf den Spaß ein und mischten mit. Als ein durchaus rasantes Spektakel erwiesen sich die Flug-Künste des Crosser-Teams, welches sowohl Freitag als auch Samstag mit tollen Stunts glänzen konnte und mächtig Zuspruch erhielt.

Bands!

Was die Bands anbelangt, habe ich tatsächlich nur den Gig von den Rock Zombies live erlebt, die mit etlichen Rock-Klassikern für alle weiteren Bands einen sauberen Teppich legten. Alle anderen Kombos habe ich vom BTBW-Camp aus mitverfolgt. Für mich war es ohnehin eher fraglich, ob eine der Bands das Publikum am Samstag genauso würde anheizen können, wie Cashley am Freitag.

Wie schon auf dem Jamboree hauten die Rock Zombies druckvoll einen raus!

Mandados del Cielo!
( Quelle: Patty L. Photography )

Die Antwort? Nein, obwohl der Headliner Mandados Del Cielo rein aktustisch den lautesten Stimmungspegel am Samstag erzeugen konnte und damit seinem Ruf als sehr geile Live-Band gerecht wurde. Technisch waren alle gut dabei und haben sich mächtig ins Zeug gelegt. Das Line Up bezeichne ich insgesamt als ausgwogen. Und wer den Freitag erlebte, wird sich garantiert nicht beschweren können, außer die notorischen Nörgler, die ohnehin alles besser wissen.

Sonstiges!

Der Rest waren viele Talks, ein wenig Abhängen im Camp, no Alk für mich, und wie immer wenig Schlaf, denn Zelten ist so überhaupt nicht mehr meine Sache. Selbst mit Ohropax und einem um den Kopf gebundenen Sweater habe ich kaum in den Schlaf gefunden. Daher war ich am Montag auch noch wie in Trance und völlig platt.

Saufen am Baggersee. Da war ständig gut was los!

Fazit!

Die Frankfurter Borns haben mit ihren Supportern und Freunden ein tolles Event auf die Beine gestellt und leisten in Gusow eine logistische Meisterleistung. Thilo ud André haben gekonnt und souverain durch das Event moderiert. Wer noch nicht dort war, hat m. E. etwas verpasst. Die Atmosphäre ist sowas von ultra relaxt und bei schönem Wetter ist die Lokation mit dem Baggersee insbeondere für Biker mit Anhang eine super Sache.

Soweit möglich, bin ich in 2018 wieder am Start. Dann aber leihe ich mir für Dünnes auf dem Gelände einen kleinen Caravan. Super Tour mit vielen einprägsamen Impressionen. Jo, mein Job ist schon geil!

Impressionen!

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitlglied. Karre. 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.