Wild Vikings MC WOB: 7th Clubhaus-Anniversary!

Doppel-Gig und geile Stimmung!

Wenn ihr einen Ort sucht, an dem man ausgelassen und völlig relaxt die Sau rauslassen kann, dann fahrt zur nächsten Party nach Weyhausen zum Wild Vikings MC WOB. Die Anniversary-Party am letzten Samstag zum Bestehen des Clubhauses im siebten Jahr hat es erneut bewiesen; das Publikum dort ist feiermäßig kaum zu toppen.

Hier lief die Premiere in neuer Besetzung des Wild Rock Projects ab. Schickes Teil!

Hier lief die Premiere in neuer Besetzung des Wild Rock Projects ab. Schickes Teil!

Was ging ab?

Die Wolfsburger Vikings hatten gleich zwei Bands aus dem Raum Bremen am Start. Den Anfang machte das Wild Rock Project. Nach dem Ausstieg des vorherigen Drummers war die Premiere in neuer Besetzung ein gelungener Startschuss für alles was noch komt. Drummer André aus Oldenburg i.O. lieferte souverain ab, konnte defintiv überzeugen. Er gibt der Band und ihren Songs neue Impulse. Die merklich hörbaren Zugabe-Rufe gingen natürlich runter wie Butter. Und die waren nicht bezahlt. Grins……

Hier und da fehlte es sicherlich noch an der Abstimmung, aber der Hardrock der Truppe mit deutschen Biker-Texten kam an und bereitete den nachfolgenden Dead Rock Pilots einen soliden Teppich, auf dem sie dann ihr Quasi-Heimspiel mit gewohnt brachialer Dynmamik durchziehen konnten. Und was dann auf und vor der Bühne abging, habe ich mit einem kleinen Video festgehalten. Schnallt euch an!

Unsisono waren sich die Gäste darüber einig, dass sich ihr Kommen defintiv gelohnt hatte. Die geballte Bremer Power kam sehr gut an. Vielleicht eine Option für andere Veranstalter. Beide Bands kommen super miteinander klar, was atmosphärisch immer ein kostenloser Pluspunkt ist.

Es geht los. Kurz vor 20 Uhr!

Das Lob der Dead Rock Piltos an das Wild Rock Project ob ihrer enormen musikalischen Entwicklung war für die Biker-Band natürlich das i-Tüpfelchen der postiven Kommentare. Somit kann man die gesamte Aktion als Erfolg verbuchen und mit positivem Spirit in die Zukunft schauen. Voraussichtlich im Januar erscheint die erste EP mit sieben Songs.

Und sonst?

Klar waren die Chapter des Wild Viking MC Germany stark vertreten, doch insgeamt dominierten erneut die zivilen Besucher, auf die sich Präsident Chris und seiner Member immer verlassen können, was er sodenn in einer kleinen Ansprache auch dankbar zum Ausdruck brachte.

Er weiß genau, dass eine derartige Stimmung in deutschen Klubhäusern keinesfalls die Regel ist. Das haben sich die Männer konsequent mit ihrer enormen Gastlichkeit und stets frischen Ideen erarbeitet, darauf können sie mächtig stolz sein.

Präsi Chris bedankt sich beim Publikum und den Dead Rock Pilots!

Präsi Chris bedankt sich beim Publikum und den Dead Rock Pilots!

Fazit!

Die Partys dort sind immer einen Besuch wert. Optimaler Einsteiger für Neugierige in die Szene.

Banner und Flyer waren mit im Gepäck. Auch Benefiz braucht Werbung!

Banner und Flyer waren mit im Gepäck. Auch Benefiz braucht Werbung!

Kontakt: www.facebook.com/WildVikingsMC/?fref=ts

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitlglied. Karre. 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.