Cruizzen

Hardrock at it´s best…das sind Cruizzen aus Hirschau, Bavaria. Den Rockern quillt der eigene Lifestyle aus jeder Pore und direkt in die Instrumente. Direkter, gerader, erdiger und ursprünglicher kann Hardrock kaum noch sein.

Cruizzen, die “Hellrocker”, wie sich selber nennen, haben in ihrer seit 2000 bestehenden Bandgeschichte bereits alle Qualitäten abgeliefert, die einen echten Rocker und Mukker mit Herzblut ausmachen: Enthusiasmus, Geradliniegkeit, Stand- und Durchhaltevermögen sowie Hingabe und Loyalität für die Sache.

So haben Cruizzen sich seit Beginn gegen alle Schwierigkeiten, die das Mukkerleben mit sich bringt, erfolgreich behauptet, Dreck ebenso gefressen wie den Staub von der Strasse und das Ergebnis lupenrein in ihre Songs fliessen lassen.

Cruizzen können auf etliche Gigs in der Biker-Szene verweisen. Die Männer gehen ab!

Cruizzen können auf etliche Gigs in der Biker-Szene verweisen. Die Männer gehen ab!

Mächtig treibender Beat von düster schleppend bis zum On-The -Road-Groove, heavy Gitarrenriffs und saugeile Oldschool-Roots-Soli, gepaart mit diesen Vocs, die definitv einen Brian Johnson-Kick haben….Hammer. Dichte Songs, die abwechslungsreich und spannungsgeladen sind und zeigen, dass die 5 Vollblutrocker ihr Handwerk verstehen und sich das Durchhalten durch alle Schwierigkeiten gelohnt hat.

cruizzen_logo_600

Zahlreiche Gigs, Partys, Festivals und Studioaufenthalte wurden gekrönt durch den Videodreh der “Crazy Dayzz” mit invidea und dem Nexus-Studio, das Ergebnis ein lupenreiner Roadmovie mit lupenreinem Hardrock. Die Band brach im Sommer 2012 kurzzeitig auseinander, fand jedoch seit einem Angebot von Pure Steel Records in leichter Umbesetzung wieder zusammen. Der Hardrockerweilt wäre sonst auch eine authentische Band verloren gegangen… “Welcome back ,Hellrockers!”