Die 2. Magazinausfahrt!

Da das Wetter in den Tagen vor meiner 2. Magazinausfahrt ja nun echt einige Kapriolen schlug, kam mir zwischenzeitlich schon der Gedanke die Nummer aufgrund der angekündigten Regenfälle absagen zu müssen. Safty Fist ist bei diesen offenen Touren für mich stets das oberste Gebot. Nun, es kam gottlob anders, da der Wettergott am Samstag ab 10.00 Uhr ein Einsehen hatte und seine Inkontinenz in den Griff bekam. Dennoch, so richtig gemütlich ist anders. Insofern rechnete nicht damit, dass es erneut so viele Teilnehmer wie bei den letzten beiden Touren sein würden.

Treffpunkt war erneut das Areal vor dem Riva am Jute Center in Delmenhorst.Bikes satt!

Unter dem Strich starteten wir dann aber doch mit immerhin 30 Bikes vom Restaurant Riva aus in die Region und fuhren über Kirchhatten, Wildeshausen, Visbek in Richtung Emstek/Schneiderkrug, wo uns das Roadhouse Schneiderkrug extra vor seiner offiziellen Öffnung den Biergarten zur Verfügung stellte. Da die Mitarbeiter in einem Stau steckten, war die Bude noch völlig dunkel. Glücklicherweise war bereits die Partnerin von Wirt „Picasso“ da und öffnete die große Sommerterrasse.

Die Ankunft beim Roadhouse Schneiderkrug erfolgte noch im Trockenen!

Mit etwas Verspätung trafen die Mitarbeiter ein und nahmen die Bestellungen auf. Drinnen war zwar alles voll eingedeckt, aber die Truppe wollte lieber draußen sitzen bleiben. Es dauerte daher alles etwas, bis die Nummer lief. Picasso machte sich darüber anscheinend einen Kopf, denn kurze Zeit später überraschte uns die Küche mit leckerem Bruchetta sowie Feta-Röllchen im Teig für lau als kleine Entschädigung für die Wartezeit. Jo, so geht Gastronomie. Beim Pack kam das super an und die leckere Überraschung war schnellstens vergriffen.

Top-Anzeige

Auch das Food und die Preise aus der extra für uns erstellten Karte kam danach sehr gut an. Insbesondere das Interieur der Lokation gefiel den Bikern auf Anhieb, die alle erstmals das Roadhouse Schneiderkrug besuchten. Die ersten Flyer und Visitenkarten wurden eingesammelt, was dafür spricht, dass es Folgebesuche geben wird. Leider fing es während des Essens erneut an zu regnen. Die Mitarbeiter waren sofort zur Stelle und öffneten die großen Sonnenschirme. Alles gut, wir blieben also draußen sitzen.

Kurze Wartezeit im Biergarten. Danach rollte es aber wunderbar!

Nach der Bezahlung versammelte sich das Pack vor der kleinen Westernstadt neben dem Roadhouse Schneiderkrug, die man auch eigens für uns zwecks Besichtigung geöffnet hatte. Christoph von Creative Bikers aus Hamburg erstellte ein Foto, welches er nun speziell digital bearbeitetet hat und die als Erinnerung für eine Spende an das Projekt Der Bodensatz – Biker & Friends helfen Obdachlosen erworben werden kann. Total geil, dass Christoph nicht den Schwanz eingezogen hatte und trotz Dauerregen von Hamburg rüber gefahren kam. Ein Mann, ein Wort eben!

Als Willkommensgruß gab es u.a. Bruchetta aufs Haus!

Der Rest auf der Straße fiel der erneuten Inkontinenz des Wettergotts zum Opfer. Es regnete durchgehend, zuerst schwach, dann heftiger. Das hatte dieses homogene und ultra lockere Pack nicht verdient.  Ich war heilfroh, dass ich für die Rücktour eine breit ausgebaute Strecke ausgesucht hatte, so dass letztlich alle save zuhause ankamen.

Fazit!

Das Roadhouse Schneiderkrug hat seine Chance genutzt. Lokation, Service und Food kamen sehr gut an. Es würde mich daher nicht wundern, wenn einige Teilnehmer am 14. September zum US Car & Harley Treffen zum Roadhouse Schneiderkrug rüber fahren werden. Alle Infos dazu stelle ich separat vor.

Spendenaktion zugunsten von Der Bodensatz – Biker & Friends helfen Obdachlosen!

Dieses Bild wurde von Christoph von Creative Bikers digital erstellt und kann als Erinnerung für eine Mindestspende erworben werden. Die Rechte liegen bei mir! Wer das Bild haben möchte, sendet mir eine Mail an info@media-petersen.de

Mindestspende für den privaten Bereich: € 5 / Mindestspende für den gewerblichen Bereich: € 20

Die Season End Tour findet am 28.09.2019 statt. Sie startet dieses Mal beim A1 Select Hotel und endet beim Imbiss One in Kastendiek. Unten findet ihr den Link dazu!

Die Originaldatei liegt bei 20 MB, somit auch für Print geeignet.

Impressionen!

Kontakt: https://www.facebook.com/events/1194457237344680/

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitlglied. Karre. 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.