Hamburg Harley Days: Licht & Schatten!

Das Mega-Event lebt erneut auf!

Die Hamburg Harley Days waren und sind für die Stadt an der Elbe stets ein absoluter Wirtschaftmagnet gewesen. Nach den pandemiebedingten Absagen in 2020 und 2021 warten viele mit Spannung auf das Mega-Event, welches vom 24. bis 26. Juni auf dem Großmarkt in Hamburg stattfindet.

Insbesondere die Parade stellt für viele Harley-Fans das absolute Highlight dar. Darüber hinaus bieten die Harley Days eine BIke-Show, Live-Musik und ohne Ende Benzingespräche an und zwischen den zahlreichen Ständen aus dem After Market.

Auch in diesem Jahr werden Tausende in die Elbe-Stadt strömen und den Großmarkt in Beschlag nehmen.

Musikalisch kann man echte Hochkaräter erleben. Jimmy Cornett & the Deadman sowie die Ski King Solo Show sind Bikern in der Republik dabei bereits bestens durch etliche Auftritte in der Szene bekannt. Internationales Flair erhält das Event durch die Zusage von Marco Mendoza, der als legendärer Bassist u. a. in Bands wie Whitesnake, Thin Lizzy, The Dead Daisies, Journey sowie Ted Nugent zu Weltruhm gelangte.

An sich verspricht das Event drei Tage durchgehende Power und jede Menge Spaßfaktor. Aber es gibt auch kritische Stimmen aus der Bikerszene selbst, die neu sind. Denn erstmalig verlangt der Veranstalter einen Eintritt in Höhe von 10 Euro für das Tagesticket sowie 18 Euro für das Wochenendticket. Das kommt bei etlichen Szenegängern nicht gut an.

Die große Bike-Parade ist für viele das absolute Highlight der Harley Days.

Zudem sorgte USM Custombikes gerade mit einem Post in den sozialen Medien für Gesprächsstoff. Nachdem man vom Orgateam die Teilnahmezusage erhalten hatte, wurde man nun von der Bike-Show von Harley Davidson selbst wieder ausgeschlossen. Auf Nachfrage bestätigte das USM Custombikes erneut. Harley Davidson hat sich bisher dazu noch nicht geäußert.

Top-Anzeige

Fazit!

Wie immer werden die Harley Days auch in diesem Jahr zig Tausende bestens unterhalten, wie immer werden sie aber auch von Kritik begleitet werden. Ich sehe schon die Jünger von FfF am Straßenrand mit Messgeräten stehen und die Polizei dürfte sich auch erneut richtig reinknien. Wem das alls egal ist, der fährt halt nach Hamburg!

Galerie!

Kontakt: www.hamburgharleydays.de

Fotos: Copyright by Thomas Panzau

 

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitglied. Karre? 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.