Harley Container Bremen: Tradition & Know How!

Einmal Harley, immer Harley!

Wenn einer der aktuellen Vertragshändler der Marke Harley Davidson von großer Tradition und Know How sprechen kann, dann gehört der Harley Container in Bremen-Hemelingen ganz sicher zu dem erlauchten Kreis dazu. Das erklärt sich alleine durch die Tatsache, dass der Harley Container der derzeit älteste Vertragshändler Deutschlands überhaupt ist.

In 1976 von Klaus Heinevetter in Verden gegründet, begann seinerzeit eine absolute Erfolgsgeschichte, die aufgrund der nachfolgenden Expansion nach mehreren Umzügen in größere Räumlichkeiten schlussendlich zum heutigen Standort in der Europaallee 1 – 3 in Bremen führte. Da fühlt man sich wohl und dort bleibt man. Komme, was wolle.

Man könnte über den Container sicherlich ein Buch schreiben, denn in seiner langen Firmengeschichte haben Klaus, Timo und Jarno Heinevetter ohne Ende Storys rund um das Eisen aus Milwaukee erlebt. Doch bevor ich mich der Histroie widme, schauen wir uns doch mal konkreter an, womit der Container sein Geld verdient.

Der Harley Container in Bremen ist der aktuell älteste Vertragshändler in Deutschland!

Das Angebot!

Die Basis bildet der Verkauf der gesamten Modellpalette von Harley Davidson sowie Buell, flankiert durch das komplette offizielle Merchandising-Angebot beider Marken sowie diverses Motorradzubehör und Ersatzteile für alle Modelle. Ergänzt wird dieses Angebot durch endloses Collectables, Pins, Pflegemitteln, Tuningzubehör, und, und , und…

Top-Anzeige

Insbesondere in den letzten Jahren hat sich die Werkstatt auf die Restauration von Old Bikes sowie individuelle Umbauten nach Kundenwunsch spezialisiert. Motorenumbauten durch Stage- bzw. Leistungskits spielen in jüngster Vergangenheit eine große Rolle. In Kooperation mit der Bremer Firma Don Performance bietet der Container verschiedene Abstimmungen auf dem Leistungsprüfstand und hat damit auf die hohe Nachfrage nach Mappings frühzeitig reagiert.

Blick in die Werkstatt: Es brummt!

Interessierte haben über die offiziellen Öffnungszeiten hinaus zusätzlich an jedem ersten Samstag im Monat die Möglichkeit das gesamte Portfolio des Containers im Rahmen eines kleinen Bikertreffens mit Kaffee und Kuchen kennen zu lernen. Darüber hinaus wird es auch in den nächsten Jahren größere Events, teilweise mit Live-Musik geben.

Die Historie!

Die Geschichte begann 1976 an der Bremer Straße in Verden auf einer Fläche von ca. 40 Quadratmeter. Zu dieser Zeit entstand auch der Name „Harley Container“, denn man schraubte damals zwei Übersee-Container zusammen, baute Fenster & Türen ein und fertig war der erste Showraum. Dieser bot Platz für 10 Maschinen. In seinem ersten Jahr verkaufte man als damals fünfter Vertragshändler in Deutschland überhaupt 12 neue Harley-Davidson Motorräder.

Man @ Work an einem Bagger! Man achte auf die Felgen!

1978 stand dann der erste Umzug an: Es ging in die Hamburger Straße, ebenfalls in Verden. Hier wuchs dann auch die Grundfläche auf 150 Quadratmeter an. Doch bereits 1983 war auch hier aufgrund des stetig wachsenden Kundeninteresses nicht mehr ausreichend Platz vorhanden, und so folgte ein erneuerter Umzug in die nur knapp 200 Meter entfernte Hausnummer 29-31, den Harley-Container, wie man ihn bis August 2001 kannte.

400 Quadratmeter standen dort dem Team zur Verfügung, inklusive separatem Teilelager, Werkstatt und Showraum. Und dann war es soweit: Was 25 Jahre zuvor im kleinen Verden begann, fand seine Fortsetzung in den Räumen des neuen „Harley Containers Bremen“. Seit August 2001 residiert man daher nun in dem stylischen Objekt mit satten 1.500 Quadratmeter im Gewerbegebiet „Hansalinie“ direkt an der A1 Abfahrt Hemelingen.

Der Container bietet auch das gesamte Merchandising von Harley und Buell an!

Fazit!

Natürlich weiß auch in, dass den Vertragshändlern der Legende aus Milwaukee gerne mal eine gewisse Arroganz unterstellt wird. Und selbst Jarno Heinevetter räumte in einem Gespräch mit mir ein, dass man dem in den Boomzeiten durchaus entsprochen hat. Doch wer über 40 Jahre konsequent seine Leidenschaft lebt, ständig expandiert, muss auf viele unterschiedliche Markt- und Kundenbedürfnisse reagieren. Da braucht es eine klare Linie.

Machen wir uns nichts vor, der Harley Container hat weitaus mehr richtig als falsch gemacht. Die aktuellen Bewertungen im Fratzenbuch sprechen da eine klare Sprache. Ich kenne ohne Ende Männer aus der Clubszene, die seit Dekaden ausschließlich im Container ihre Babys ordern und sich von der Werkstatt beraten lassen. Hinzu gesellen sich die ganzen Freebiker, die dem Rat von Klaus Heinevetter, seinen beiden Söhnen Jarno und Timo, sowie den Mitarbeitern vertrauen.

Auf den Harley Days 2019 belegte die Don Performance Speedseeker (rechts) den ersten Platz!

Erst kürzlich ergatterte der Container auf den Harley Days in Hamburg mit der Don Performance Speedseeker den ersten Platz in der Kategorie Custom. Dieses Bike ist ein Kooperationsprojekt der Firmen Don Performance, des Harley Containers, dem Schrammwerk von Danny aus Hamburg sowie Naumann Custom. Da bereits ein Jahr zuvor der Harley Container ebenfalls auf den Harley Days mit einer Break Out den ersten Platz in der Kategorie Custom errang, darf man dem Container wohl durchaus Customizing-Fähigkeiten attestieren.

Wir dürfen also gespannt sein, wie die Erfolgsgeschichte des Harley Containers weiter geht. Falls jemand ein Teil dieser Bremer Motorradgeschichte sein möchte, so ist der Zeitpunkt günstig, denn der Container sucht aktuell Zweiradmechaniker, die Lust haben an der Traitionsmarke aus Milwaukee zu schrauben. Ich bin gespannt, was wir vom Container noch alles hören werden.

Kontakt: https://www.facebook.com/harleycontainer/?ref=br_rs

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitlglied. Karre. 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.