Last Call: Das Wako rockt 5.0 naht!

Am Sonntag ertönen die Höllenglocken!

Wenn es nach dem Veranstalter geht, wird es am nächsten Sonntag in Delmehnorst richtig brennen, also musikalisch betrachtet. Dann steigt nämlich das Wako rockt 5.0. Mit den Bands Hells Balls, Unstraight sowie Stumpf setzt man auch in diesem Jahr auf bekannte Gesichter.

Top-Anzeige

Die Bands!

Nachdem im letzten Jahr Unstraight als Headliner fungierten, sollen heuer erneut die Männer von Hells Balls die Besucher in Scharen anziehen. Die AC/DC-Tribute Band aus Bremen ist in der Delmestadt absolut beliebt, kann über eine lange Vita an Konzerten an der Delme verweisen, und hat es schon des Öfteren geschafft als Zuschauermagnet zu wirken. Frontmann Fred und seine Bandkollegen gehören sicherlich zu den besten Tribute-Bands der australischen Rockgiganten in der Republik. Wenn sie gut drauf sind, sind sie ein Stimmungsgarant!

Hells Balls aus Bremen sind für das Wako rockt erneut der Headliner. Nachvollziehbar!

Unstraight haben in den letzten Jahren unendlich viele Gigs gespielt, sich dadurch reichlich Spielpraxis erworben. Sehr nah am Publikum ist die Formation mittlerweile für ihre solide Bühnenperformance bekannt, schafft es immer wieder das Publikum in den Gig mit einzubeziehen und die Stimmung anzuheizen. Das Repertoire ist äußerst breit gefächert, es gibt kaum einen Song, an den sich die Band nicht heran traut. Für  Frontfrau Kathrin Grewe ist das Konzert zudem ein Heimspiel, denn sie lebt in Delmenhorst. Insofern dürfen wir davon ausgehen, dass sie am Sonntag keine Motivationsspitze braucht, um ihr Bestes zu geben.

Unstraight haben in 2017 überzeugt und waren in 2018 der Headliner bei Wako rockt 4.0!

Stumpf  ist eine junge, dynamische, deutschsprachige Rockband aus Delmenhorst. Sie werden sicherlich als Opener einsteigen und haben damit erneut die Möglichkeit auf sich aufmerksam zu machen. Aufmerksamkeit möchten auch die Händler erzielen, die wiederum das Event unterstützen und sich teilweise im Rahmenprogramm präsentieren.

STUMPF supporten Hells Balls und Unstraihgt und starten als Opener!

Fazit!

Freier Eintritt, drei Bands und ein umfangreiches Beiprogramm! Wenn das Wetter mitspielt, bin ich mir sicher, dass es auf dem Wako-Gelände am Kreisel in Hasport richtig eng werden wird. Mit Robert Lienemann vom Big Beat PA Service an den Reglern dürfte ein akustisches Klangerlebnis an sich garantiert sein. Fehlen nur noch reichlich Besucher! Los geht es um 11 Uhr! Hope to cu!

Kontakt: https://www.facebook.com/events/2253142538299037/

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitlglied. Karre. 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.