Portrait: Die Crash Bike Garage!

Das Fratzenbuch ist immer wieder eine gute Quelle, um neue Szeneinhalte kennen zu lernen. Das gilt natürlich auch für die Schrauber, die sich darin mit ihren Seiten um eine höhere Reichweite bemühen. Aber insbesondere für neue Anbieter ist es trotz einer vermeintlich weltweiten Vernetzung nicht mal eben so möglich, in kürzester Zeit seine Bekanntheit enorm zu erhöhen. Ohne Multiplikatoren und einer dauerhaften Pflege der Page dauert das ewig. Ich weiß, wovon ich rede.

Patrick (rechts) ist Member im Bastards MC South Side und Mitgesellschafter der Crash Bike Garage!

Im Fokus!

Ich denke, das gilt auch für die Crash Bike Garage aus Neufahrn bei Freising. Das Team besteht aus vier Leuten, teilweise mit langer Markterfahrung, die Crash Bike Garage selber hat aber erst im Oktober letzten Jahres an seinem jetzigen Standort eröffnet. Der Name ist hier Programm, denn der Schwerpunkt liegt in dem Import beschädigter US-Bikes, die von den Schraubern komplett wieder hergerichtet werden. Die Kunden haben dabei durchaus die Möglichkeit, sich ihr Fahrzeug auszusuchen und komplett nach eigenen Vorstellungen aufbauen zu lassen.

Die Crash Bike Garage importiert beschädigte US-Bikes ud baut diese komplett wieder auf!

Im Fokus steht somit ganz klar der Verkauf der Bikes, das Herrichten, der deutsche TÜV sowie der Handel mit gebrauchten und neuen Teilen über den eigenen Onlienshop, der u. a. mit Marken wie Motorcycle Storehouse, Zodiac, Custom Chrom sowie Harley OEM aufwartet.

Das Kundenspektrum generiert sich zu einem großen Teil aus der MC-Szene. Da wo andere auf Distanz gehen, sind Patchholder in der Crash Bike Garage besonders gerne gesehen, was vermutlich eng mit der Mitgliedschaft von Mitgesellschafter Patrick Zöchling im Chapter South Side des Bastards MC Germany zusammenhängt.

Wer hart arbeitet, braucht auch Spaß!

Selber auf einer 2011er Softail Deluxe unterwegs, beackert er mit seinen Brüdern aus dem Chapter konsequent die regionale Clubszene. So entstehen vielfach neue Kontakte. Daher sind es hauptsächlich Member aus den verschiedensten Clubs der Region, für die die Crash Bike Garage ein kompetenter Ansprechpartner ist bzw. noch werden soll. Das funktioniert und von daher muss man sich auch noch nicht auf den großen Motorradmessen zeigen, das aktive Clubleben reicht derzeit aus, um das Business voran zu treiben. Den Rest erledigt Instagram und Facebook.

Top-Anzeige

 

Fazit!

Bevor ich mir meine jetzige Road King zulegte, sie ist ein Re-Import aus England, war ich häufig auf den Seiten polnischer Anbieter unterwegs, die ebenfalls beschädigte US-Bikes importierten. Vertrauen haben ich dort allerdings nie gewonnen.

Nun, mit der Crash Bike Garage habt ihr jetzt eine Option deutscher Prägung kennen gelernt. Gleiche Sprache, deutsches Recht, zudem Leute aus der Szene, alles nicht so ganz unwichtige Aspekte. Also ab auf die Page der Crash Bike Garage und Eigenscheck vornehmen. Wie sagt man noch im Süden? “Habe die Ehre!”

Impressionen!

Kontakt: https://www.facebook.com/crashbikegarage/

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitglied. Karre? 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.