Benefiz: Rockabilly vs Cancer

Krebs ( englisch Cancer) ist ein Arschloch. Das dachten sich wohl auch die Gründer des Verein Flugkraft, zu dessen Gunsten am 06. Juli die zweite Auflage des Benefizkonzertes Rockabilly vs Cancer stattfindet. Flugkraft kümmert sich um krebskranke Kinder oder Erwachsene, unterstützt diese unbürokratisch, auch mit finanziellen Hilfen.

In der Markthalle in Delmenhorst steigt am 06. Juli Volume 2 von Rockabilly vs Cancer!

Nachdem vor zwei Jahren im Schützenhof in Ganderkesee eine sehr erfolgreiche Premiere mit hohem Besucheraufkommen gefeiert wurde, ist man für Volume 2 auf die Markthalle in Delmenhorst ausgewichen. Den Tipp hatte ich Mitorganisator Benny Meyer gegeben. Der Vorteil liegt sicherlich u.a. in der deutlich besseren Akustik sowie der zentralen Lage, direkt am Delmenhorster Marktplatz, der optimal mit dem ÖPNV zu erreichen ist und in dessen Nahbereich ohne Ende Parkplätze zur Verfügung stehen.

Reena & the Monarks sind einer der drei Live-Acts!

Drei in der Rockabilly-Szene bekannte Bands werden den Gästen live on Stage gehörig anheizen. Es sind Reena & the Monarks aus Osnabrück, Hurricane Harry & the Tailgunners aus Westerstede sowie das Tollhaus Trio aus Kiel. Für den optimalen Sound vor und nach den Sets sorgt Bernd Schulz aka Dj Oldrebel 82. Wie schon bei der Premiere, ich war vor Ort und habe darüber berichtet, wird es erneut eine Tombola geben. Diese war in 2017 gespickt mit attraktiven Preisen.

Top-Anzeige

Um das Spendenaufkommen zu steigern wird der Veranstalter das Catering in Eigenregie anbieten. Sämtliche Einnahmen gehen laut Veranstalter an Flugkraft. Damit ist Rockabilly vs Cancer ein echtes Benefiz, nicht so eine schwule Nummer, wo 5% vom Gewinn abgeführt werden, was an sich grundsätzlich immer darauf hindeutet, dass die Veranstalter selber Kohle machen wollen und ein Benefiz als Lockmittel nutzt. Ich hasse derlei Absichten.

Fazit!

Das war vor zwei Jahren eine coole Veranstaltung und ich bin überzeugt davon, dass am 06. Juli das Event mindestens ebenbürtig abläuft. Es ist absolut realistisch, dass in 2019 mehr als die damaligen 4.000 Euro an Spenden zusammen kommen. Garantiert aber gibt es sau geile Rockabilly-Musik. Kalender raus und Haken setzen.

Sounds!

Impressionen aus 2017!

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitlglied. Karre. 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.