Bikers School: Sofort & später?

Auf dem Weg zum Führerschein!

Während manche es kaum abwarten können den Motorradführerschein zu besitzen, sind andere noch ein wenig am zweifeln, ob das Fahren mit dem Bike überhaupt etwas für sie ist. Letztlich muss das jeder für sich selber klären, aber sowohl für den ultra Entschlossenen, als auch den noch leicht Zögerlichen, gibt es Optionen, dass Thema für sich endgültig klar zu machen. Eine davon ist die im schönen Münsterland gelegene Bikers School in Legden.

Alwin Prenger-Berninghoff betreibt die Bikers School seit 2005. Er ist u.a. unanbhängiger Kfz-Sachverständiger und Fahrlehrer in allen Klassen seit 1998.

Das Unternehmen hat sich voll und ganz auf die Ausbildung auf dem Motorrad spezialisiert und seit seiner Gründung in 1999 bereits über 4.000 Fahrschüler auf dem Bike erfolgreich ausgebildet. Es bietet u.a. die Möglichkeit von Intensivausbildungen in nur einer Woche, wie aber auch sogenannte Schnupperkurse, in denen der Kunde sich erst einmal vergewissert, ob das Cruisen zu ihm passt. Schauen wir uns beide Aspekte etwas näher an.

Top-Anzeige

Der Schnupperkurs!

Dieser Kurs hat das Ziel, euch für das Motoradfahren zu begeistern. Er spricht alle an, die sich noch nicht so ganz sicher sind, ob das Motorradfahren zu ihnen passt. Die Kursteilnehmer können sich in lockerer Atmosphäre mit dem Thema Motorrad auseinandersetzen. Es wird darauf hingewirkt, dass die Teilnehmer selbst fahren, um ein Gefühl von Begeisterung für das Motorradfahren zu bekommen.

In den Schnupperkursen kümmert sich ein Fahrlehrer um maximal bis zu drei Farschüler.

Die Bikers School hat genügend verfügbare Motorräder in seinem Fuhrpark. Mehrere Motorräder sind extra tiefergelegt. Der Kurs ist auch für Wiedereinsteiger und Fahrschulwechsler geeignet.Der Kurs dauert ca. drei Stunden, wobei jeder Fahrlehrer maximal drei Fahrschüler betreut. Schutzkleidung wird bei Bedarf in den gängigen Größen gestellt, festes Schuhwerk allerdings muss mitgebracht werden.

Der Intensivkurs!

Dieser Kurs richtet sich an die absolut Entschlossenen und bedeutet, dass man konzentriert in nur einer Woche den Motorradführerschein erlangen kann. Bikers School ist eine reine Motorradfahrschule und bietet seine Intensivlehrgänge von Mitte März bis Ende Oktober an. Die nach eigenem Bekunden hohen Erfolgsquoten verdankt die Fereinfahrschule einem eingespielten Expertenteam.

In den Lehrgangswochen betreut ein Fahrlehrer max. zwei bis drei Fahrschüler, bis hin zur Prüfung. Der Lerneffekt in der Gruppe ist dabei einer der wichtigsten Erfolgsgaranten des Ausbildungskonzeptes. Eine komprimierte Top-Ausbildung spart zudem Zeit und Geld. Wer sich für die Intensivschulung anmeldet, soltle aber schon ganz genau wissen, was er will, denn auch hier gilt „Ohne Fleiß, kein Preis!

Der Intensivkurs richtet sich an Fahrschüler, die den Lappen unbedingt schnell erwerben möchten und Zeit mitbrignen!

Alle weiteren Informationen zu den sonstigen Angeboten der Bikers School, dem Fuhrpark und zu den optionalen Übernachtungsmöglichkeiten findet ihr auf der Homepage. Solltet ihr euch für einen Ausbildung interessieren, so wünsche ich euch viel Glück. Wer weiß, evtl. begegnen wir uns dann ja mal auf der Straße.

Na, die Biker-Ladys schauen aber zufrieden drein. Hat wohl Spaß gemacht!

Kontakt: https://www.bikers-school.de

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitlglied. Karre. 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.