BTBW MC Stade: Das Partygeschehen Teil 2!

Gestern haben wir uns in Teil 1 auf das Drumherum im Vorfeld des eigentlichen Partygeschehens zum 35th Anniversary des BTBW MC Stade konzentriert und euch umfassende Impressionen über die Ausfahrt der Borns plus zwei Videos präsentiert. Heute komme ich zu dem, was in den Abendstunden so alles abging.

Mit Einbruch der Dunkelheit entwickelte die Lokation so richtig Flair!

Part Two!

Immer mehr Fraktionen steuerten zum Abend hin die Eventlokation Metropol an, um den Jubilaren ihren Respekt zu erweisen. Präsident Hauke hatte alle Hände voll zu tun und nahm etliche Anniversary-Geschenke entgegen. Die Stimmung unter den Partygästen war äußerst relaxt und fröhlich, die Dachterrasse entwickelte sich zum zentralen Anlaufpunkt. Der Alk floss in Strömen, es wurde viel gelacht und gescherzt.

Top-Anzeige

Im Inneren bereitete sich die Band Nightliner auf ihren Auftritt vor. Deren Soundcheck ließ die Qualität der Band bereits erahnen. Pünktlich stiegen die Männer in den Gig ein. Obwohl die loungige Atmosphäre auf der Dachterrasse eine derbe Konkurrenz darstellte, konnte die Kombo durchaus einige Partygäste ins Innere locken und zum Tanzen animieren. Das hatte sie auch verdient, denn ihre Coversongs kamen dynamisch und kraftvoll rüber.

Die Band Nightliner präsentierte sich dynamisch und mit gefälligem Repertoire!

Jimmy Cornett war bereits früher am Start und mischte sich unter das Partyvolk. Er ist ein sympathischer Typ, kommt an sich stets souverän und locker daher. Zudem hat er ohne Ende Kontakte in die Szene hinein. Allüren? Bei ihm Fehlanzeige. Als er die Bühne betrat wurde es im Indoorbereich merklich voll, obwohl ich für mich klar feststellte, dass sein erdiger und kraftvoller Blues in einer Rockerbude einfach noch viel geiler kommt. Trotzdem legten die Ladys vom Start weg eine kesse Sohle auf das Parkett.

Der Satansadler MC sowie der MV Lehrte gratulieren!

Zwischen den beiden Auftritten wurden noch einige Member für ihre jahrelange Treue geehrt, allen voran natürlich Uwe und Hacky, die als Gründungsmember des Chapters Stade nach wie vor absolut aktiv sind und das Chapter maßgeblich prägten bzw. immer noch prägen. Chrischan, Ex-President,  erhielt die Ehrung für 25 Jahre, Micken und Olaf für jeweils 10 Jahre Mitgliedschaft.

Der Rest braucht keine weiteren Worte. Da reichen die impressionen völlig aus, um den Stader Borns eine sehr guten Job zu attestieren. Sie haben sich ins Zeug gelegt und ohne Ende positive Resonanzen für diese Party erhalten. Wie sie das in 5 Jahren zum 40th Anniversary allerdings toppen wollen, ist mir schleierhaft. Das Metropol wäre aber erneut eine denkbare Option. Ich habe fertig!

Videos:

Kontakt:

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitlglied. Karre. 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.