MC Rodenkirchen: Saisonerwachen 2020!

Bisher war ich auf jedem Saisonerwachen, seit mir die Messe des MC Rodenkirchen bekannt ist. Entweder als Besucher oder als Aussteller. In diesem Jahr allerdings verhinderten kurzfristig wichtige Clubangelegenheiten den persönlichen Boxenstopp. Nun, man kennt sich sehr gut, von daher war es kein Problem, mir die wichtigsten Facts vom MC selber einzuholen.

Der MC Rodenkrichen hat auch in 2020 das Saisonerwachen gut über die Bühne gebracht!

Das Fazit des MC!

Die Truppe ist mit dem Besuch des diesjährigen Saisonerwachen sehr zufrieden. Auch das Feedback der Aussteller fiel insgesamt positiv aus. Diese positive Bilanz konnte auch das Nichterscheinen von zwei gemeldeten Händler, wieso sind die eigentlich nicht gekommen,  und die kurzfristige Absage eines Bremer Anbieters nicht trüben. Neu am Start war Moto Car Wiesmooor, welcher sich in der großen Halle mit seinen Yamaha-Modellen sehr breit aufgestellt präsentierte.

Top-Anzeige

Der MC möchte weiter machen. Allerdings muss man abwarten, wer als neuer Pächter für die Halle an den Start geht und wie die zukünftigen Gespräche mit dem Landkreis verlaufen. Es wird garantiert nicht einfacher, die Messe auf die Beine zu stellen. Die Auflagen nehmen zu. Erstmalig durfte zum Beipsiel das Zelt zwischen der großen und kleinen Halle nicht bestückt werden und auch der dortige Betrieb von Heizstrahlern war nicht zulässig.

Impressionen vor dem Messestart!

Hier mal ein unabhängiges Statement von Uwe vom Biker-Stammtisch Bikerseele, der die Messe mit seinen Kumpels besuchte:

„Wie von Obelix bereits vorab verkündet fand am 11. & 12.Januar der 23.Stadlander Motorradmarkt Saisonerwachen in den Markthallen Rodenkirchen statt. Also haben wir uns aufgemacht diesen zu besuchen…..und der MC Rodenkirchen hat wieder alles gegeben. Das Saisonerwachen hat seinen eigenen Charme und ist allseits sehr beliebt.Hinfahren, erstmal Tass Kaff, Moppeds gucken, ne menge Leute treffen und quatschen. Hier und da findet man immer ne Kleinigkeit zum Mitnehmen. Das Angebot ist für die Szene typisch vertreten, wie auch ein Angebot an Gebrauchtmaschinen und Kleingedöns.Ebenso Neumaschinen diverser Hersteller.

Die Stimmung allgemein wie immer sehr gut, man kommt mit vielen Leuten schnell ins Gespräch und das Benzingesabbel findet kein Ende 🙂. Eine Tombola sorgte für den einen oder anderen Lacher zwischendurch. Wir hoffen das uns diese Veranstaltung noch lange erhalten bleibt und freuen uns bereits auf die nächste. Wie bei allen Veranstaltungen war auch dieses ein Kraftakt vom MC. Vielen Dank für die Organisation…perfekt! Uwe / Bst.Bikerseele“ (Ende Statement)
Wenn das die meisten anderen Besucher auch so sehen, dann hoffen wir doch mal, dass der MC Rodenkirchen auch in 2021 wieder am Start ist. Die Messe muss erhalten bleiben, denn es gilt „‚Aus der Szene, für die Szene!“

Impressionen!

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitlglied. Karre. 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.