Die Norddeutsche Präsidenten Versammlung!

Volle Hütte, viele Colours!

Mein erster Besuch auf der Norddeutschen Präsidenten Versammlung fand Anfang 2019 auf Einladung des Dark Knights MC Germany statt. Seinerzeit bestand mein größtes Problem darin abzuwägen, was ich öffentlich kommunizieren kann und was nicht. Die damalige Sitzung verlief intensiv, es gab einige vorab angekündigte Redebeitrage sowie zahlreiche Wortmeldungen. Mit einer entsprechenden Erwartungshaltung nahm ich daher die erneute Einladung des Dark Knights MC Germany an und fuhr gestern zeitig nach Embsen.

Ich habe sie nicht gezählt, aber es waren etliche Farben bei der Versammlung anwesend.

Was ging in 2021?

Der Dark Knights MC Germany hatte sich erneut bereit erklärt auch die diesjährige Versammlung auszurichten, sein somit dritter Beitrag für die Szene nacheinander. Er verfügt über ein großes Gelände mit stattlichem Clubhouse sowie die nötige Manpower, um der Versammlung einen würdigen Rahmen zu geben. Auf dieser Ebene lief das wie in 2019 absolut solide und strukruriert ab. 2020 musste die Versammlung wegen des Lock Downs ja als Stream laufen.

Gründungsmember Björn führt erneut solide durch die Versammlung und wurde im Nachgang für sein 30th Anniversary geehrt. Guter Mann!

Dieses Mal gab es nur eine Vorabanfrage zu einem Redebeitrag. Diese kam von mir. Wenn man schon die Gelegenheit hat vor so vielen Presis etwas zu einem aus meiner Sicht wichtigen Thema der Szene zu kommunizieren, dann nutze ich diese. wenn man mich lässt.

In meinem Vortrag ging es mir um ein Mehr an Wir, darum, dass man die derzeitigen Aktivitäten in Bezug auf ein gemeinsames Wirken für den Erhalt der Freiheitsrechte über die Clubgrenzen hinaus unterstützt, dass man sich mit den relevanten Inhalten auch selber beschäftigt und ggf. aktiv wird oder die bereits Aktiven der Szene untersützt. Verbale Schlammschlachten in den sozialen Medien bringen nichts. Es braucht den Austausch und dieser ist gegeben. Da wächst etwas Neues heran!

Technisch lief alles einwandfrei ab, es gab keine Ausfälle.

Als konkretes Beispiel benannte ich u. a. die Initiative Hochschalten – Dialog statt Verbot, bei der man sich umfassend über die Forderung nach einem temporären Fahrverbot für alle Motorradfahrer oder über andere poltische Maßnahmen gegen den Individualverkehr informieren kann. Weiterhin verwies ich auf die vielen Kontakte hinter den Kulissen, die derartige Kooperationen m. E. erst ermöglicht haben. In der Versammlung selbst gab es dazu keine Fragen und Anregungen, erst nach der Sitzung kamen mehrere Patchholder auf mich zu und hakten konkreter nach. Vielleicht konnte ich ja einen Anstoß erwirken.

Versammlungsende! Auf zum gemütlichen Teil!

In der Sitzung selber wurden an sich nur die im Vorfeld gemeldeten Partytermine abgeglichen. Laut einem früheren Beschlusses der Versammlung werden nur die Termine der Clubs tatsächlich aufgenommen, die zur Versammlung selbst auch eine Abordnung entsenden. So dünnte sich aufgrund der Abwesenheit einiger Clubs der ohnehin recht spärlich gefüllte Kalender automatisch aus. Das dieser mit 122 gelisteten Veranstaltungen nicht voll belegt war, hängt defintiv mit der Pandemie zusammen. Die Auflagen lassen eine verlässliche Planungsfähigkeit noch nicht zu.

Ausrichter der Norddeutschen Präsidenten Versammlung in 2022 ist der Hells Angels MC Altmark. Drei Clubs meldeten sich Samstag als potenzielle Ausrichter, die Angels erhielten die meisten Stimmen. Es geht also nächstes Jahr nach Salzwedel.

Top-Anzeige

Fazit!

Das Salz in der Suppe waren dieses Mal die Gespräche vor und vor allem nach der Sitzung. Überall bildeten sich Gruppen, in denen man sich austauschte. Die Futterbude und der Getränkewagen wurden stark frequentiert, die Atmosphäre war nach der Versammlung locker und gelöst und Gründungsmember Björn erheilt für seine 30jährige Clubmitgliedschaft seine verdiente Anniversary-Brosche.

Wer jetzt brisante oder kontroverse Infos von mir erwartet hat, dem sei gesagt, dass dieses die Norddeutsche Präsidenten Versammlung war und ich selbst bei einem hoch atmosphärischen und spannungsgeladenen Ablauf ganz sicher nichts in die Öffentlichkeit gebe, was letztlich nur die betroffenen Clubs angeht.

Als Beleg für die mittlerweile neu aufgebauten Kontakte in der Szene, stelle ich hier das neue Video über den Verlauf von Freedom is our Religion 5 ein, zumal es zur Intention meines Vortrages in der Versammlung passt.. Wer darin das gemeinsame Wirken nicht erkennt, der hat m. E. ein Informationsdefizit oder es interessiert ihn einfach nicht. Soll ja vorkommen!

Galerie!

Ich bedanke mich für die hohe Gastfreundschaft und die sehr gute Kommunikation beim Dark Knights MC Germany!

Kontakt: https://www.facebook.com/dialogstattverbot

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitglied. Karre? 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.