Gedanken zum Tod von Reiki 1%er!

Einen Bruder zu verlieren tut immer weh. Wenn es aber durch ein Tötungsdelikt wie im Falle von Reiki 1%er, Member des Freeway Riders MC Germany, passiert, dann hinterlässt diese Lücke nicht nur Trauer, sondern auch immense Wut. Diese kann zu reflexartigen Handlungen führen, die man unter Umständen sehr bereut, einem selbst und anderen Schaden zufügt.

Die Ermittlungen der Polizei werden sicherlich Aufschluss darüber geben, was tatsächlich passiert ist. Bei Verbrechen ist die Aufklärungsrate sehr hoch. Aktuelle Spekulationen über die vermeintlichen Täter bringen jedoch rein gar nichts, denn daraus entstehende Rückschlüsse lassen sich aktuell nicht belegen. Daher ist insbesondere die Szene gut beraten sich mit Spekulationen zurück zu halten, abzuwarten, bis nachgewiesene Fakten das Vorgefallene belegen.

Top-Anzeige

Ich hoffe, dass der Freeway Riders MC Germany die Ruhe findet, jetzt mit der Familie von Reiki 1%er gemeinsam zu trauern, um ihm dadurch einen würdevollen letzten Gang zu ermöglichen. Seine Brüder werden sicherlich alles daran setzen, damit dieses so passiert. Die Stadt Gelsenkirchen ist erneut durch diese feige Tat in den Fokus der Republik gerückt. Es ist zu wünschen, dass der Blätterwald dort nicht noch mit anderen Negativschlagzeilen gefüttert wird.

Zum Tod von Reiki 1%er spreche ich dem Freeway Riders MC Germany und seiner Familie mein aufrichtiges Beileid aus. Rest in Peace!

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitlglied. Karre. 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.