Hells Angels MC Hof City: Der Tag der offenen Tür!

Mit hohem Aufwand lädt der Hells Angels MC Hof City alljährlich zu einem Tag der offenen Tür. Das Event hat sich mittlerweile vollends etabliert und lockt nahezu jedes Jahr nicht nur Szenegänger, sondern auch eine hohe Anzahl an Hofer Bürger auf das Clubgelände der Angels und gibt diesen damit die Möglichkeit, sich selbst ein Bild von den in den Medien oftmals negativ dargestelltem MC zu machen, um damit bestenfalls Vorbehalte über den persönlichen Kontakt abzubauen.

Der Tag der offenen Tür lockt jedes Jahr etliche Szenegänger wie auch Hofer Bürger auf den Platz!

Und das es diese nach wie vor gibt, hat ausgerechnet der Umgang mit dem Ehrengast Richard Brox, Autor und Berber, erneut beweisen. Zwar hat TV Oberfranken im Vorfeld ein durchaus sachliches Video mit Bezug auf die Lesung des Obdachlosen bei den Hofer Angels in das Rennen geschickt, dieses konnte aber nicht verhindern, dass Brox in den sozialen Netzwerken zum Teil hart kritisiert wurde und in der Kontroverse um seine dortige Lesung oftmals die Sachebene verlassen wurde. Am Erfolg der Veranstaltung änderte dieser unschöne Aspekt allerdings nichts!

Top-Anzeige

Was ging ab?

Das Charter präsentierte ein umfassendes Programm: Hüpfburg und Kinderkarussell boten den kleinen Gästen Spaß, bei einem Würfelspiel konnten Preise gewonnen werden, ein Holzschnitzer versetzte die Besucher mit seiner Elektrosägenkunst am Holzobjekt ins Staunen, Präparate seltener Vögel wurden präsentiert und die Fußballfans konnten das erste WM-Spiel der Nationalmannschaft verfolgen. Höhepunkt war allerdings die Lesung von Richard Brox aus seinem Buch „Kein Dach über dem Kopf“, welche er im hauseigenen Gym vor mehr als 50 Zuhörern abhielt.

Richard Brox während der Lesung im Gym!

Nach dieser Lesung gab es noch sehr lange und in die Tiefe gehende Diskussionen zwischen Rockern, Nichtbikern und dem gebürtigen Mannheimer. Richard Brox spendet seine sämtlichen Einnahmen seinem Lebensprojekt,einem Hospiz für Obdachlose. „Sie sollen wenigstens in Würde sterben, wenn ihnen das schon im Leben nicht vergönnt war“, so Brox, der in seinen Blogs über Wissenswertes rund um den Aspekt Obdachlosigkeit informiert und aufgrund des Erfolgs seines Buches der zur Zeit bekannteste Obdachlose in Deutschland ist..

Hof City-Präsident Ande war mit dem Verlauf dieses achten Tags der offenen Tür sehr zufrieden: „Wir haben den diesmal besonders zahlreich anwesenden Nichtbikern gezeigt, wer wir wirklich sind: Ganz normale Männer und Familienväter, die alle einem Beruf nachgehen, und die nicht so sind, wie die Medien, Polizei und Politik uns immer darstellen. Wir leben nach festen Regeln und zudem herrscht in unserem Charter ein totales Drogen- und Kriminalitätsverbot. Bei uns steht die Gemeinschaft und die Liebe zum Motorradfahren im Vordergrund – und nichts anderes“, erklärte sich der Hofer President.

Richard Brox folgte der Einladung des Hofer Presidenten Ande (rechts). Die Angels boten ihm nicht nur ein Forum zur Vorstellung seines Buches, sondern auch ein Quartiert im Angel Place!

Sonstiges?

Bereits einen Tag zuvor hatten über 300 Biker bei der Blood Red Summer Night den bevorstehenden Sommeranfang gefeiert. Hauptthema war neben dem bevorstehendem Tag der offenen Tür der WM-Start der deutschen Nationalmannschaft in Russland sowie auch das neue Polizeigesetz in Bayern, das nach Befürchtung vieler Teilnehmer weitere Restriktionen für die Rockerszene bedeutet. Ein Gedanke, den ich absolut teile, zumal Bayern nur ein Vorreiter war und alle andere Bundesländer derzeit nachziehen.

Auch unter den Hofer Rockern ist das neue Polizeiaufgabengesetz ein viel diskutiertes Thema!

Fazit!

Auch dieser Tag der offenen Tür kann ohne Übertreibung als erneuter Erfolg gewertet werden. Für etliche nicht mit der MC-Szene verwurzelte Hofer Bürger ist das Event der dortigen Hells Angels mittlerweile gesetzt. Durch den persönlichen Kontakt schwinden die Vorbehalte, es obsiegt das eigenen Erleben. Insofern darf man mit Sicherheit davon ausgehen, dass es auch im nächsten Jahr eine Fortsetzung geben wird.

Impressionen!

Kontakt: https://www.facebook.com/Tag-der-offenen-T%C3%BCr-im-Angels-PLACE-HOF-City-1500950516793211/

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitlglied. Karre. 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.