In eigener Sache: Szene-Futter erbeten!

Support erbeten!

Mal ganz abgesehen von den finanziellen Auswirkungen der Corona-Krise, was mir fiel mehr auf den Senkel geht ist der Umstand, dass es kaum noch Aktivitäten gibt, über die ich berichten kann. Ok, die temporären Fahrverbote haben dem Onlinemagazin aktuell ordentlich neue Leser bescherrt, das ist positiv, aber die wollen auch in Zukunft interessante Storys aus der Szene lesen, vor allem dann, wenn dieser Spuk mit den Forderungen endlich vom Tisch ist.

“Aus der Szene, für die Szene” ist dezeit echt nicht so easy zu gestalten!

Ich finanziere mich zwar ausschließlich durch Werbung, aber das Onlinemagazin definiert sich durch Inhalte. Daher wäre es super, wenn ich nunmehr verstärkt Tipps aus der Szene erhalte. Welche Schrauber kennt ihr, wo lasst ihr euch tätowieren, wer veredelt eure Sitzbänke, wo kauft ihr im After Market ein, welche Bikertreffs fahrt ihr an? Da denke ich nicht vordergründig an die großen Unternehmen, sondern insbesondere an eure Partner, die vielleicht nicht so bekannt sind oder erst seit kurzem ein Start Up im Biker Business betreiben.

Top-Anzeige

Auch die alten Recken der Clubszene oder die jungen Wilden auf ihren Streetfightern interessieren mich, ebenso die Ladys, die gemeinsam durch das Land cruisen. Unser Schwerpunkt liegt ja verstärkt im Bereich Szenegesichter und Begegnungen, nicht so sehr auf der technischen Ebene. Ja, ich könnte jetzt konzeptionell das Ruder umdrehen und mich mehr den Marken und Modellen widmen, aber das würde unser Gesicht sehr stark verändern und ganz ehrlich, dazu bin ich aktuell noch nicht bereit.

Die Gesichter der Szene stehen bei mir u. a. ganz klar im Fokus! Das muss so bleiben!

Es gibt bereits einige Leute, die mich immer wieder mal mit einem Link oder einem Tipp versorgen, Danke zum Beispiel an Detlev, Christoph, Shovel, Carsten, Asse 1%er, Bandido Anwalt 1%er und natürlich meine Lady, um nur einige zu nennen. Wenn sich deren Anzahl nun aber spürbar erhöht, wäre das echt cool. Macht euch selber keine Gedanken darüber, ob es zu mir passt oder nicht. Das entscheide ich ja letztlich selber, aber jeder erste Ansatz ergibt sich aus der Erstinfo. Je mehr ich habe, desto mehr kann ich agieren und mein Baby am laufen halten. Gut für die Psyche, und evtl. sogar gut für die Brieftasche.

Die Magazinausfahrten vermisse ich sehr. Aber das kommt alles wieder!

Apropos Brieftasche! Es sind noch Exemplare unserer CD “F*ck Covid-19 – Help us with Music” da. Coole lizenz- und gema-freie Musik zum Hören und Vertonen Eurer Videos. Bei Interesse einfach eine Mail zusenden.

Kontakt: info@media-petersen.de

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitglied. Karre? 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.