Motorraddemo Nürnberg: Außenansicht!

Nach meinen bisherigen Erkenntnissen ist die Motorraddemo gestern in Nürnberg mehr als zufriedenstellend abgelaufen. In einem Videobeitrag bewertete ein Polizist den Demonstrationsablauf sowie die Bereitschaft zur Einhaltung der Auflagen als gut. Anderes hatte ich allerdings auch nicht erwartet.

Anmelder John von Ride Free 2020 hat damit zum zweiten Mal abgeliefert. Ob er sein Engagement fortführen wird, müssen wir abwarten und hängt sicherlich von der weiteren Entwicklung der Thematik ab. Fakt ist, der Mobilitätsfaktor innerhalb der Motorradszene ist nach wie vor hoch und nach meiner Kenntnis werden noch etliche Demos ablaufen, jedoch verstärkt in der zweiten Jahreshälfte.

Leider habe ich noch keine Videobeiträge zu den Reden entdeckt. Ich hoffe, das kommt noch, da ich die Inhalte in Verbindung mit der reinen Anzahl an Teilnehmern als außerdordentlich wichtig erachte. Zufüntigen Anmeldern empfehle ich daher, dieses Part in jedem Fall selbst zu orgnanisieren, damit man im Netz möglichst viele Interessierte erreicht, bestenfalls sehr zeitnah nach der Demonstration.

Top-Anzeige

 

Die Demo in Nürnberg fand Unterstützung in der gesamten Rupublik. So war zum Beispiel eine Vertretung von Freedom is our Religion vor Ort. Ich gehe davon aus, dass Budde und Fähnrich vom HAMC Nomads Germany ihre Eindrücke in ihrer nächsten Morning Show in der Gruppe von Freedom is our Religion präsentieren werden.

Auch viele andere Vereine und Gruppen entsandten Abordnungen, eine Indiz dafür, dass bei den Motorraddemos immer noch an einem Strang gezogen wird, auch wenn man inhaltlich und von der Positionierung hier und da anderer Meinung ist. Interessant wird dann insbesondere sein, wie die Presse mit der Demo umgegangen ist.

Ich beobachte mal jetzt die weitere Stimmungslage im Netz und komme beizeiten mit einem aussagefähigeren Beitrag zur Demo Nürnberg auf euch zu. John, den ich leider noch nicht persönlich kennen gelernt habe, wird dann sicherlich auch seine abschließende Bewertung parat haben.

Update 10.35 Uhr!

Herzlichen Dank für die Zusendung des Videos mit den Redebeiträgen! (copy & paste)

https://youtu.be/n-3r6cYDuzY

Kontakt: https://www.facebook.com/RideFree2020-102182634880983

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitglied. Karre? 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.