Motorradshow Oldenburg: Gründe der Absage!

Vor einigen Tagen habe ich euch mitgeteilt, dass die Motorradshow Oldenburg abgesagt wurde. Das war leider nach den Absagen der HMT, BMT, IMA sowie der Motorräder Dortmund zu erwarten. Heute nehme ich mit der offiziellen Erklärung der Motorradshow Oldenburg noch einmal Bezug dazu.

In diesem Jahr hätte die Motorradshow Oldenburg das 25th Anniversary begangen.

Die Gründe der Absage!

„Hallo Herr Petersen,

inzwischen ist offiziell, was wir alle befuerchtet hatten: die MOTORRAD SHOW wird in diesem Jahr nicht stattfinden koennen. Wir entsprechen damit auch den dringenden Empfehlungen aus den Reihen der Aussteller. Denn zusaetzlich zu der heute in Niedersachsen verabschiedeten weiteren Verlaengerung des aktuellen bestehenden Veranstaltungsverbotes (Warnstufe 3), ist aktuell u.a. die erforderliche Markenvielfalt fuer eine erfolgsversprechende Motorradmesse definitiv nicht gegeben. Darueber hinaus fehlen wichtige Messehighlights und die zu erwartende geringere Produktauswahl koennte dem guten Ruf der Messe nachhaltig schaden.

„Wenngleich es schmerzt, dass auch diese Messe einmal mehr verschoben werden muss, so koennen wir die Entscheidung unserer engagierten Aussteller, aber auch von Bund und Laendern sehr gut nachvollziehen. Es gilt jetzt, mit aller Kraft diese Pandemie so schnell wie moeglich zu ueberwinden, auch damit fuer Messen, Konzerte und andere grosse Veranstaltungen bald wieder Planungssicherheit erreicht wird“, so Dieter Meier, Geschaeftsfuehrer der Weser-Ems-Hallen Oldenburg.

Wir blicken jetzt nach vorn und fokussieren unsere Power und Leidenschaft gemeinsam mit unseren Ausstellern und Partnern auf die Vorbereitung der naechsten MOTORRAD SHOW 2023, deren Durchfuehrung fuer den 4. + 5. Februar 2023 geplant ist.

Mit freundlichen Gruessen
i.A. Kim Gütebier“
(Ende Mailinfo vom 14.01.2022)

Top-Anzeige

Anmerkungen:

Das es auch in diesem Jahr in Summe zu keiner Erholung in der Motorradbranche kommen wird, hatte ich bereits prognostiziert. Klar gibt es darin Branchenfelder, die in der Pandemie einen höheren Zulauf haben, aber insgesamt ist zu befürchten, dass etliche Anbieter das nicht überstehen werden. ob nun mit oder ohnen staatliche Zuwendungen.

Insbesondere die Mottorradmessen sind ein elementarer Bestandteil für viele Branchen in der Motorradszene. Sie sind zukunftsweisend, denn auf ihnen tritt der Motorradmarkt in geballter Form auf. Hier werden klare Signale gesetzt, Kontakte geknüpft und vertieft. Allerdings werden sie auch an ihrem dargebotenem Spektrum gemessen. Und der Besucher denkt da nicht zwingend an die Pandemie, sondern oftmals nur an den Gegenwert des Eintrittsgeldes.

Ein reduziertes Angebot wird sodenn auch von vielen Besuchern unreflektiert mit Kritik und Argwohn quittiert. Darauf würde ich mich auch nicht einlassen, zumal der Veranstalter keinerlei Chance hat, dieses auszugleichen. Wenn sich dann noch ein hohes Ausfallrisiko dazugesellt, ist es kaum verwunderlich, dass wir vermutlich in 2022 keine einzige Messe besuchen werden können.

Das sich BMW Motorrad zwischenzeitlich von den Leitmessen ohnehin verabschiedet hat, macht die Zukunft auch nicht rosiger. Es ist absolut möglich, dass die großen Messen bald auf viele Stammhändler verzichten müssen, da etliche von ihnen vermutlich ebenfalls Ihre Vertriebsaktivitäten in das Netz verlagern. Und was das bedeutet, kann sich jeder denken.

Die nächste Motorradshow Oldenburg ist für den 04. und 05. Februar 2023 vorgesehen!

Hinweis: Die Veröffentlichung der Erklärung ist selbstverständlich mit der Motorradshow Oldenburg abgestimmt.

Kontakt: https://www.facebook.com/motorradshow

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitglied. Karre? 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.