Musikszene: Das Wild Rock Festival!

Klein, aber fein!

Ab und an sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. So mein Gedanke, als ich eher zufällig von dem Wild Rock Open Air in Wildeshausen erfuhr, welches am 13. Juli auf der Burgwiese seine Premiere feiert. Denn ohne die Einladung von Basser Sebi von der Band Black Sheep Burning wäre die Nummer vermutlich komplett an mir vorbei gegangen, was sehr schade gewesen wäre, da ich das Festival als durchaus attraktiv bewerte.

Am 13. Juli erwartet euch mit dem Wild Rock Festival ein fettes Brett. Und das noch ohne Eintritt!

Was geht ab?

Mit sechs Bands geht der Veranstalter ins Rennen. Live on Stage stehen Renegade Alley, Jaded, Ana, Honeytruck, Five Minorities sowie Black Seep Burning. Letztere haben erst kürzlich auf dem Delmenhorster Stadtfest ihre Ambitionen klar untermauert und einen stimmungsvollen Gig absolviert. Insgesamt erwartet euch am übernächsten Samstag u.a. also ein lässiger Mix aus feinstem Hardock und Grunge.

Die Band Ana hat es ins Line Up geschafft!

Das Coolste? Die Nummer läuft ohne Eintritt. Wer möchte kann sich auf freiwilliger Basis für schlappe 5 Euro ein Festivalbändchen kaufen, um damit die Anstrengungen des Veranstalters zu honorieren. Damit ist denn auch der Besuch der Aftershow Party im Kayserhaus save, wo es für die Inhaber der Festivalbändchen von 22.00 bis 22.30 Uhr Freibier gibt.

Renegade Alley sind ebenfalls am Start!

Fazit!

Kleines und absolut rundes Ding von einem Veranstalter, der jenseits des üblichen Mainstreams etwas für die Musikszene an den Start bringt und unbedingt unterstützt werden sollte. Alleine Renegade Alley sind den Besuch wert. Ich habe die Truppe mal live beim Crazy Bike MC in Bremen erlebt. Ein toller Gig damals.

Top-Anzeige

Übrigens, da am 13. Juli das Biker Breakfast mit Biker Talk im A1 Hotel läuft, könnte diese Festival ja durchaus im Nachgang ein gemeinsames Ziel für eine anschließende Tour mit den Bikes sein. Dafür!!!!!

Kontakt: Facebook Veranstaltung!

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitlglied. Karre. 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.