Rockerliteratur: Hof City – 1%er am Rande der Gesellschaft!

Lesung im Charter Hof City!

Ande81 ist Präsident des Charters Hof City und hat vor kurzem sein Erstlingswerk „Hof City – 1%er am Rande der Gesellschaft“ mit einem Video in den sozialen Medien promotet. Im Gegensatz zu etlichen anderen Chartern geht er anscheinend sehr bewusst einen öffentlichen Weg und versucht durch gezielte Aufklärung das Leben seiner Brüder in seinem Charter Hof City zu beleuchten. Erst vor wenigen Wochen war Autor Richard Brox zu Gast und hat im Hofer Angel Place aus seinem Bestseller „Kein Dach über dem Kopf“ eine Lesung abgehalten. Nun also geht es um die eigenen Belange.

Ande81 zusammen mit Richard Brox, Obdachloser und Autor von „Kein Dach über dem Kopf“.

Am 17.November findet im Clubhouse des Charters die erste öffentliche Lesung statt. Ich habe mit Ande81 Kontakt aufgenommen. Zu seinem Motiven hat er folgendes gesagt:

Der Autor!

„Ungefähr vor 2 Jahren schrieb mich ein Fotograf auf Facebook an. Er hatte den Wunsch, uns mit der Kamera bei den Ausfahrten zu begleiten, weil er es liebt, Fotos von Subkulturen zu machen und das „echte“ Leben zu dokumentieren. Als wir dann schon eine sehr schöne Auswahl von Fotos hatten, träumten wir von einen Bildband. Wir konnten uns aber nicht vorstellen, wer das kaufen sollte – ein Bildserie ohne eine Story. Denn dass, was die Menschen all zu gerne in den Medien konsumieren, konnten wir nicht bieten – nämlich Skandale und Gewalt.

Top-Anzeige

So fragte mich der Fotograf Jan Hartmann , ob ich ein paar Zeilen über den Club bzw. unseren Charter schreiben könnte. Kurzerhand setzte ich mich an den Computer und fing an. Beim Schreiben fielen mir immer wieder neue Sachen ein. Es entstand unsere komplette History von der Jugendzeit bis Heute. Die war so ehrlich geschrieben, dass ich wirklich überlegen musste, ob wir das veröffentlichen können. Dann entschied ich, es letztlich für das Projekt freizugeben. Denn ich gelangte zur Überzeugung, dass wenn man das 1%er-Leben so betreibt wie wir, kann man zu seinen Fehlern stehen. Wir bekamen die Kurve und sind der lebende Beweis dafür, dass man sich ändern kann. Man muss es nur wollen!

Vielleicht können wir mit diesem Buch auch andere dazu motivieren, über ihr eigenes Leben einmal nachzudenken. Denn diese gnadenlose Ehrlichkeit uns selbst gegenüber, hat erst dazu geführt, dass wir die Vergangenheit aufarbeiten konnten und nun mit beiden Beinen fest im Leben stehen. Ich behaupte, dass ich mit reinem Herzen sagen kann, das wenn ein Club seinen richtigen Weg findet, dass es dann doppelt soviel Spaß macht .“ (Ende Zitat)

Ande81 geht bewusst an die Öffentlichkeit. Er möchte die Dinge aus seiner Sicht korrekt darstellen

Nach etlichen literarischen Ergüssen von ehemaligen Membern, die in ihren Büchern oftmals Pech und Schwefel über den ehemaligen MC ausgeschüttet haben, ist es durchaus erfrischend, wenn ein noch aktiver Member und President sich zu seinem und dem Leben seiner Brüder im Charter äußert und an die Öffentlichkeit geht. Das wird sicher nicht jedem gefallen, immerhin wirkt so etwas nach Innen und nach außen, doch Ande81 wird sich dessen bewusst sein.

Cover und Rückseite des Buches „1%er – Am Rande der Gesellschaft!“

Der Mainstream wird vermutlich von PR sprechen, was ihr dazu sagt, keine Ahnung, aber nach dem Lesen seid ihr schlauer! Und bitte nicht vergessen, das Buch beschreibt das Leben der Hofer Hells Angels, kann also auch nur in diesem Kontext bewertet werden!

Wer sich berufen fühlt und mir eine Rezession des Buches zusendet, dem winkt ein Gasthonorar von 20 Euro, sofern er mehr als 1.000 Zeichen hin bekommt.

Hier der Trailer zum Buch, mit der Musik der Hofer Band Engelblut HC!

Kontakt: https://www.facebook.com/AndeRammig/

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitlglied. Karre. 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.