So verlief unsere Season End Tour!

Ende gut, alles gut!?

Jipp, genau so hatte ich mir das vor meinem geistigen Auge vorgestellt. Viele Bikes, bunte Truppe, gute Stimmung, ein erfrischendes Konzert und Leckeres vom Rost. Und vieles davon eingefangen von Tonstrom Videoproduktion, um die besten Sequenzen in unserem geplanten Imagevideo zu verarbeiten.

Am Treffpunkt Jute Center füllte sich der Vorplatz recht gut!

Was ging ab?

Schon im Vorfeld war klar, dass ich bei trockenem Wetter nicht alleine unterwegs bin. Tom Harley vom HOG-Chapter Steelworks, angeschlossen an den Vertragshändler Börjes in Augustfehn, hatte sich bereit erklärt die Tour zu planen und zu führen. Sauber, denn wirklich erpicht bin ich auf den Job des Road Captains bekanntlich nicht. Ich hatte null Ahnung von seiner Tourplanung, vertraute ihm aber vollends. Treffpunkt war das Riva am Jute Center in Delmenhorst, von wo es pünktlich um 14.30 Uhr mit dem Ziel A1 Select Hotel in Stuhr losging.

Harley Tom machte vorne einen soliden Job und führte das Pack mit Unterstützung von Helle und Jürgen als Raodblocker über eine anfänglich durchaus ambitionierte Strecke. Ich mimte das Schlusslicht, um brauchbare Fotos einzufangen, und weil ich dort ohnehin am liebsten fahre. Der Blick nach vorne auf das Pack und der Sound der Motoren turnt mich einfach an. In dem vorgegeben Zeitfenster schlugen wir beim A1 Hotel auf, wo sich das Team von Tonstrom Videoproduktion mit drei Kameras platziert hatte, um möglichst coole Fahrsequenzen zu filmen. Das wird nun ausgewertet.

Eine rote Ampel hieß für das Pack Stop!

Danach ging es auf die Terrasse des Hotels, wo uns Singer & Songwriter Tom Shadow bereits erwartete. Zunächst versorgte sich die Truppe mit Leckerem vom Rost aus dem BBQ-Zelt, welches das Hotel extra aufgestellt hatte, dessen Preisniveau allerdings zu hoch war. Das kam nachvollziehbar bei einigen nicht gut an. Hoteldirektor Carl Courtney möchte zukünftig offensiver die Biker als Gäste für das Hotel gewinnen, hat aber keine Erfahrungen mit dieser Zielgruppe. Daher werte ich die Aktion mal mit ihm aus.

In Kirchhatten legten wir eine Zigarettenpause ein!

Tom Shadow präsentierte uns nachfolgend seine Eigenkompositionen in den Genres Country und Blues und stellte wieder einmal unter Beweis, dass er solo für diese Art von Event eine sehr gute Wahl ist. Er sei daher an dieser Stelle für ein Open House, eine Biker Party oder Biker Hochzeit absolut empfohlen. Während er auf der Terrasse für eine relaxte Stimmung sorgte, führte Conny Hilf mit mir für das Imagevideo ein Interview. Ziel der Produktion ist es, dem Onlinemagazin nach außen mehr Gesicht zu geben. Im Oktober wird das Teil fertig sein.

Die Season End Tour bescherte dem Hotel A1 eine volle Terrasse.

Fazit!

Unsere Season End Tour wurde bei bestem Verlauf sehr gut angenommen. Erfreulich, dass sogar Biker aus Hamburg und dem Sauerland teilgenommen haben. Das zeigt, das dieses Thema anspricht. Mir geht es um Begegnung und Gespräche auf der Basis einer echten Schnittmenge, welche durch das gemeinsame Cruisen und ein wenig Geselligkeit nach der Tour ausgedrückt wird. Wenn sich daraus eine mehr oder weniger feste Truppe etabliert, kann man noch andere Sachen machen. Ideen habe ich ausreichend!

Top-Anzeige

Ich bedanke mich beim A1 Select Hotel für die Gastfreundschaft, Harley Tom für die Orga, Jürgen und Helle für das Blocken und bei allen Teilnehmern für Ihr Interesse. Cu in 2019!

Fotos: Helle, Sigrid, Per, Lars

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitlglied. Karre. 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.