Szene: Die Beerdigung von Reiki 1%er!

Das letzte Geleit!

Am letzten Samstag hat der Freeway Riders MC Germany seinen Bruder Reiki 1%er in das ewige Chapter E.F.I.F aufgenommen. Die Umstände des Todes des 63-jährigen sind hinlänglich bekannt und werden an dieser Stelle nicht thematisiert bzw. kommentiert. Jetzt ist die Zeit der Trauer und des Gedenken an den Verstorbenen!

Da die Beisetzung recht früh auf 11.00 Uhr terminiert wurde, waren Peter, Vice President des Lagannya MC Germany, und ich, bereits am Freitag Abend angerückt und haben in Gelsenkirchen übernachtet. Dem Lagannya MC war es genauso wie mir ein Anliegen durch unsere Anwesenheit einerseits gegenüber dem Freeway Riders MC Germany unsere Anteilnahme zu bekunden, andererseits auch ein klares persönliches Zeichen in die Szene hinein zu setzen.

Frank 1%er hielt als Pressesprecher die Trauerrede für seinen verstorbenen Bruder Reiki 1%er!

Ab 08.00 Uhr war der Treff auf dem Gelände des Chapters Gelsenkirchen angesetzt, auf dem die Freeway Riders zunächst heißen Kaffee und Brötchen servierten, um nach dem Frühstück in die Trauerzeremonie einzusteigen. Frank 1%er, Presssprecher und President des Chapters Hennef, hielt die Trauerrede und erinnerte an Reiki 1%er und seinen Werdegang im MC seit seinem Einstieg in 2009. Die Paukenschläge am Ende seiner Rede symbolisierten die Aufnahme von Reiki 1%er in das ewige Chapter E.F.I.F und erinnerten an alle bisher verstorbenen Mitglieder.

Der Trauerkorso rückt mit der Urne von Reiki 1%er auf dem Friedhof ein!

Die Polizei war mit recht starken Kräften vor Ort, verhielt sich aber insgesamt recht passiv. Auf Bitten der Freeway Riders fuhren zunächst die mit Auto angereisten Trauergäste zum Friedhof, gefolgt von dem Motorradkorso mit der Urne des Verstorbenen. Pomp und Schnickschnack ist nicht die Art der rauen Männer aus dem Pott. Sie tragen Glanz und Glorie in ihren Herzen.

Top-Anzeige

Und so versammelte sich die große Trauergemeinde ohne Umschweife und jedweden Schnickschnack unmittelbar mit etlichen Clubs und Zivilisten zum stillen Gedenken auf dem Friedhof. Nach dem Song eines Musikers am Grab dauerte es eine ganze Weile, bis auch der letzte aus der Schlange Reiki 1%er die letzte Ehre erwies.

Die große Menschenmenge nimmt Abschied am Grab!

Nach der Trauerfeier fuhren Peter und ich noch zum Badland, dem Ort, in dem Reiki 1%er das letzte Mal mit seinen Brüdern zusammen war, bevor er auf dem Heimweg getötet wurde. Peter und ich führten an diesen beiden Tagen viele Gespräche über Ehre, Werte und den Dingen, die unabhängig von der jeweiligen Mitgliedschaft im MC uns alle verbinden bzw. verbinden sollte. Ich hoffe, die Message ist angekommen. R.I.P Reiki 1%er!

Hier der Song Memories des ehemaligen Wild Rock Project zum Gedenken an Reiki 1%er!

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitlglied. Karre. 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.