Szene: News zum Rocker Talk 3!

Wir machen die Pipeline auf!

Nach der Ankündigung, dass es in 2019 einen dritten Rocker Talk geben wird, habe ich Gas gegeben, um die wesentlichen Rahmenbedingungen zu schaffen und euch damit frühestmöglich die Möglichkeit zu geben, über das Format und eure Teilnahme als Zuschauer zu sprechen. Auch wenn ich bisher vergeblich versucht habe Befürworter des Insignienverbotes sowie der Polizeiaufgabengesetze als Pendant zu den Vertretern der Szene in das Format einzuladen, so will ich heute wesentliche Aspekte bekannt geben. Ihr könnt ab jetzt damit planen.

Thema:

Insignienverbot und Polizeiaufgabengesetze! Was erwartet die Szene?

Der Termin!

Der Rocker Talk 3 findet am 23. Februar 2019 statt. Einlass ist ab 14 Uhr. Der Talk startet um 15 Uhr!

Die Lokation: 

Sie befindet sich im Nahbereich von Bremen und ist ein öffentlichlicher Saal (kein Clubhouse). Die genaue Adresse teile ich Euch mit der Teilnahmebestätigung mit.

Teilnehmer!

Es können bis zu 100 Personen an dem Rocker Talk 3 teilnehmen. Die Gewichtung liegt bei 80% Clubszene sowie 20% Freebiker. Die Gebühr beträgt 12 Euro pro Person und dient als Solidaritätsumlage zur Refinanzierung der notwendigen Kosten für Technik, Ton, Bild, Unterkunft Talkgäste, usw..

Top-Anzeige

Teilnahmevorgaben!

Pro MC oder MF sind zwei Mitglieder zugelassen ( bei Talkteilnehmern plus 2). Somit sind maximal 40 Clubs möglich. Ihr könnt durchaus mehr Personen angeben, die Bestätigung gilt aber zunächst nur für die beiden oben stehenden Member. Die Mehrfachbenennung dient nur dazu, dass wir ggf. auffüllen können. Wir informieren euch, wenn jemand nachrücken kann. Deshalb bitte eine Telefonnummer mit angeben.

Die Teilnahme am Rocker Talk 3 kostet pro Person € 12 und ist im voraus bis spätestens 31. Dezember 2018 zu überweisen. Nach Eingang eurer Anmeldung erhaltet ihr die Anmeldebestätigung mit der Bankverbindung. Sobald die Gebühr auf dem Konto gut geschrieben ist, bekommt ihr die Teilnahmebestätigung per Mail. Mit Eingang meiner Bestätigung seid ihr verbindlich dabei!

Der Rocker Talk 2: Knäcke, Micha 1%er, Moderator Stiebel, Olli und Störte 1%er im Talk.

Diese Mail ist zum Abgleich mit der Teilnehmerliste zum Rocker Talk 3 mitzubringen. Für eure Anmeldung reicht die Nennung des Clubs, die beiden Roadnamen der Teilnehmer sowie ein Telefonkontakt. Wir vertrauen darauf, dass ihr kommt oder rechtzeitig absagt. Sofern nach der Anmeldung die Gebühr nicht bis zum 31. Dezember eingegangen ist, vergeben wir ggf. eure Plätze an andere Interessenten. Sollte die Quote von 80/20 % in einer Gruppe nicht erfüllt werden, so legen wir das auf die andere Gruppe um. Der Kontakt für die Anmeldung ist unten eingepflegt!

Das Interesse am Rocker Talk 1 war seinerzeit recht hoch! Das Format jedoch noch zu unbekannt!

Die bisherigen Gäste!

Anfragt und zugesagt haben bisher:

Die Pressesprecher des Hells Angels MC sowie des Bandidos MC, der Lagannya MC sowie der Rolling Wheels MC, vertreten durch das Chapter North. Ein weiterer MC aus dem Süden steht Stand by. Autor Lothar Berg nimmt als bisher einziges Nichtclubmitglied teil. Er sprach auf Freedom is our Religion 2 in Berlin.

Zusagen aus dem Lager der klaren Befürworter des Insignienverbotes gibt er derzeit nicht. Angefragt wurde u. a. Susanne Mittag, MdB in der Fraktion der SPD und Rednerin in der zweiten Lesung des Bundestages zur Verschärfung des VereinG, die mir schrieb, dass die Fraktion aktuell keine Veranlassung sehe an dem Format teil zu nehmen, da die Postion der SPD klar sei und zudem eine Klage vor dem BGH anhängig sei, die man abwarten werde. Von Boris Pistorius, Innenminister Niedersachsen, liegt mir noch kein Statement vor. Weitere Gespräche laufen derzeit. u.a. mit kritischen Journalisten. Wir suchen die Balance!

Das Patch des Lagannya MC!

Presse!

Diese muss sich zwingend akkreditieren lassen. Das gilt auch für Szenemedien. Der gültige Presseausweis eines anerkannten Verbandes ist vorzulegen bzw. in Kopie an uns zu mailen. Blogs und Foren in den sozialen Medien kontakten mich bitte vorab schriftlich, sofern sie keinem anerkannten Presseverband angehören. Hier treffe ich eine Einzelfallentscheidung!

Verpflegung!

Ich kümmere mich um die Getränke, alles zu moderaten Preisen. Es werden Bons in der Stückelung 5 oder 10 Euro angeboten. Damit kann vor, während des laufenden Talks und danach Flüssiges geordert werden. Bargeld würde im Talk nur störende Nebengeräusche erzeugen., deshalb Bons. Für das Food ist die angemietete Lokation außerhalb des Saales zuständig. So der Deal. Hier gilt cash!

Parkplätze!

Diese sind direkt an der Lokation reichlich vorhanden!

Hotels!

Es gibt mit der Teilnahmebestätigung einige Kontakte aus dem Nahbereich.

Kontakte!

Für allgemeine Anfragen: info@media-petersen.de

Für Anmeldungen: wildmusiclars@googlemail.com

Nach dem Rocker Talk 3 bleibt die Bude noch 2 Stunden für Gespräche offen!

Wichtiges!

Der Rocker Talk 3 wird professionell gefilmt, der Ton separat aufgenommen, synchronisiert und schnellstmöglich auf unserem you tube Kanal veröffentlicht. Vorab gibt es einen Best-Off-Trailer. Damit steht er für private Zwecke und zur Dokumentation allen zur Verfügung. Jegliche anderweitige Verwendung, vor allem gewerbliche, bedarf unserer schriftlichen Genehmigung. Sollten bereits am Freitag einige Leute aufschlagen, so kümmere ich mich gerne um ein Angebot für euch.

Im Interesse der Szene und des Formates bitte ich darum, dass dieser Beitrag rege geteilt wird. Es würde mich arg wundern, wenn wir die 100 Plätze nicht vergeben könnten und sich der Rocker Talk 3 als Rohrkrepierer heraus stellt. Es ist zu wünschen, dass der Rocker Talk 3 von einem Kessel Buntes besucht wird und das auch die 20 Plätze für die 62er voll angenommen werden.

Erfreulich ist der Umstand, dass die Reaktionen aus der Szene bisher sehr positiv sind. Das gilt auch für mittlere und kleinere Clubs, was ja alleine die Teilnahme des Lagannya MC sowie des Rolling Wheels MC North belegt. Selbst wenn es letztlich zu keiner Teilnahme von Kritikern der Szene kommt, ist das Format weitaus mehr als eine reine Infoveranstaltung oder Kuschelrunde unter Rockern. Ihr wisst, um was es geht.

Meine Motivation das Format erneut anzupacken ist meine klare Überzeugung, dass dieses Gesetz in seiner Form, vor allem aber in seiner öffentlichen Darstellung, eindeutig den Status der Sippenhaftung erfüllt. Kaum war es verabschiedet, kamen die neue Polizeiaufgabengesetze ins Spiel. Was kommt als nächstes? Es geht um unsere Freiheit und wer lieber auf der Couch bleibt und sich das Video auf you tube reinzieht, weil es dort gemütlicher und anonymer ist, sollte sich ernsthaft die Frage stellen, ob seine persönliche Freiheit nicht bereits über den Deister gegangen ist.

Hier ein Video über die Demo Freedom is our Religion 2, auf der unser Talkgast Lothar Berg ebenfalls gesprochen hat. ( Ab Minute 4,14)

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitlglied. Karre. 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.