Tour-Equipment: News von chopper-brillen.de!

Wer günstig kauft, kauft mindestens zweimal. Kennt ihr vermutlich! Nun, was die Thematik Sonnenbrillen zum Cruisen anbelangt, müsste bei mir der Faktor 2 deutlich erhöht werden, zu oft habe ich anfänglich auf Bikertreffen vermeintliche Schnäppchen gekauft, die nach kurzer Zeit in Dutt waren. Seitdem mir ein Clubbruder ein hochwertiges Set eines namhaften Herstellers schenkte, bin ich aber save. Qualität setzt sich halt doch durch.

Der Qualitätsgedanke gilt m. E.  auch für die Intention von Jörg Schwarz von chopper-brillen.de, der in Oldenburg in seinem Optikfachgeschäft auch eine kleinen Shop für Bikerbrilllen betreibt. Seit kurzem hat er ein Produkt im Portfolio, welches nun mal wahrlich den Aspekt der Unzerstörbarkeit erfüllt. Es handelt sich dabei um gloryfy unbreakable Brillen der IQ brand, design & production GmbH aus dem schönen Zillertal in Österreich.

Screenshot Herstller: Die glorify unbreakable Technololie ist Made in Austria!

Die glorify unbreakblae Technologie im Fokus!

BRUCH UND AIRBAGSICHER!

gloryfy Brillen sind absolut bruch- und sogar Airbagsicher, so der Hersteller. Das Risiko, sich bei Unfällen durch eine zerbrechende Brille die Augen zu verletzen, ist damit minimiert, denn selbst unter extremer Krafteinwirkung brechen keine Splitter oder sonstigen Teile ab. Neben dem perfekten Schutz für die Augen wird dem gloryfy-Träger aber auch ein Produkt geboten, das wesentlich zum sorglosen und leichteren Tagesablauf beiträgt. Teure Reparaturen durch einen „Draufsitzer“ oder Sorgen über gebrochene oder verbogene Brillenteile sind somit Geschichte, denn die unzerbrechlichen Brillen von gloryfy unbreakable verzeihen alltägliche Pannen.

Top-Anzeige

GLORYFY RX-SPORTOPTICS!

Gute Sicht ist das a und O bei jeglicher sportlicher Aktivität, vor allem aber auch beim Cruisen. Mit eingeschränkter Sehfähigkeit sinkt die Leistungsfähigkeit, man ermüded zunehmends und das Unfallrisiko steigt. Wie kaum ein anderes Sinnesorgan ist das menschliche Auge essenziell, wenn man Sport ausübt. Pro Sekunde nimmt es zehn Millionen Informationen auf und gibt diese ans Gehirn weiter. Mehr als 70 Prozent unserer Bewegungen werden durch unsere Sicht gesteuert. Entfernungen und Geschwindigkeiten werden erfasst, Bremswege abgeschätzt, die Umgebung durch peripheres Sehen berücksichtigt oder etwaige Hindernisse wahrgenommen. Doch was kann man machen, wenn durch eine Sehschwäche die Leistungsfähigkeit und vor allem Sicherheit beim Sport beeinträchtigt wird?

Laut einer Studie von Experten vom Lehrstuhl für Sportmedizin an der Ruhr Universität Bochum betreiben rund 30 Prozent der fehlsichtigen Sportler ihren Sport ohne die notwendige Korrektur. 80 Prozent aller 100.000 gemeldeten Skiunfälle pro Jahr passieren aufgrund von Wahrnehmungsfehlern. Eine US-Studie belegt, dass 90 Prozent der Augenverletzungen im Sport durch Schutzmaßnahmen vermeidbar gewesen wären. Bei Bikern wird das Ergenbis kaum besser sein, so meine Vermutung.

Jörg Schwarz von chopper-brillen.de ist Optikermeister und kennt sich mit Bikerbrillen gut aus!

Gängige Lösungen wie Clips zur Befestigung von Sehhilfen in der Sonnenbrille oder Kontaktlinsen bieten beim Sport viele Nachteile. Eingeclippte Sehhilfen erhöhen die Gefahr des Beschlagens der Gläser und bieten auch nur ein sehr limitiertes Sichtfeld. Kontaktlinsen sind sehr anfällig für Staub und andere mechanische Einflüsse. gloryfy unbreakable eyewear bietet eine offensichtlich optimale Lösung: unzerbrechliche Sonnenbrillen mit Korrektur, in ungeahnter Gläser-Qualität (perfekte optische Klarheit durch die Abbe Zahl 44), gefertigt aus dem gloryfy High-End Polymer NBFXTM.

Durch absolute High-End Technologie bieten gloryfy unbreakable Sonnenbrillen mit Korrektion ein maximiertes Blickfeld, Sehschärfe bis in die Randbereiche der Gläser, Schutz vor seitlichem Einfall von schädlichem Licht, aber auch vor mechanischen Einflüssen wie Wind, Wasser, Staub, Insekten, Ästen oder Kieselsteinen. Zudem erhöht gute und scharfe Sicht beim Sport nicht nur die Leistungsfähigkeit, sondern verkürzt auch Reaktionszeit und vermindert somit die Unfallgefahr. Hindernisse werden schneller erfasst, man wird trittsicherer und reagiert allgemein besser auf Veränderungen in der Umwelt.

Fazit!

Keine Ahnung, wie die das machen. Aber diese Technologie scheint ja tatsächlich den Aspekt der Unzerstörbarkeit zu erfüllen. Also tut euch beim Selbsttest keinen Zwang an und tretet da mal schön drauf rum. Alles Weitere darf euch bei Interesse gerne Jörg von www.chopper-brillen.de erklären. Er ist Optiker-Meister und von daher sicherlich der bessere Mann, um eure Fragen sachgemäß zu beantworten. Wem der Weg nach Oldenburg zu weit ist, der ruft ihn halt an, denn sämtlche Produkte werden natürlich auch versendet. Auf der Homepage des Herstellers findet ihr zudem weitere Ausführungen.

Kontakt: https://chopper-brillen.de/

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitlglied. Karre. 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.