PR-Anzeige: Fahrschule Wichmann Delmenhorst!

Biker-Feeling oder Berufseinstieg!

Die Fahrschule Wichmann hat sich vor einigen Jahren in meiner Biker Meile im Rahmen des Autofrühlings effektvoll präsentiert. Nach Aussage von Martina Wichmann ging danach einiges in Sachen Kradausbilung.

Seitdem ist der Betrieb ordentlich gewachsen und beschäftigt aktuell 12 Fahrlehrer. Ein nicht ganz unwichtiger Aspekt, denn neben dem Angebot der gewünschten Fahrausbildung, braucht man ja auch die notwendige Manpower, um den Terminwünschen der Kunden gerecht zu werden.

Anzeige!

Biker-Feeling: Die Kradausbildung!

Gerade jetzt zum Start der Bikersaison 2019 werden sicherlich viele Interessierte völlig nervös, wenn sie die ganzen Mopedfahrer bei geilstem Wetter an sich vorbei fahren sehen.

Und siehe da, Martina berichtet von einem derzeit hohem Interesse an der Kradausbildung in der Fahrschule Wichmann. Nun, der Sommer 2018 hatte ja nicht nur negative Auswirkungen. Die Biker waren weitaus länger auf den Straßen.

2019 noch Bike fahren?

Da möchten viele noch in diesem Jahr den Lappen in der Tasche haben, um die Straße für sich zu erobern. Neben der regulären Ausbildung ist dieses auch in den Intensivkursen der Fahrschule Wichmann möglich. Der erste Intensivkurs startet im Juli. Diese Intensivkurse sind insbesondere für Berufstätige hoch interessant, setzen aber Tagesfreizeit und erhöhte Lernbereitschaft voraus.

Die Fahrschule ist derzeit in Lemwerder, Delmenhorst sowie Ganderkesee aktiv. Zu einer Art Stützpunkt hat sich jedoch Delmenhorst entwickelt. Die gesamte Koordination läuft über Martina Wichmann, die für ihre lässige und kumpel-hafte Art beliebt ist.

Aufgrund der aktuell hohen Dichte an Fahrlehrern, dürfte es kaum Probleme geben, die Termine zur Kradausbilung den Wünschen der Kunden anzupassen. Ok, wenn der Trend anhält, ist jede Fahrschule irgendwann am Limit. Ergo ist jetzt genau der richtige Zeitpunkt, um sich anzumelden!

Für die besonders Fleißigen. Aber man muss bereit sein!


Beruflicher Neustart? Die LKW-Ausbildung!

Trucker und Biker haben etwas gemeinsam; sie lieben Ihre Freiheit. Doch die Motivation in die LKW-Ausbildung einzusteigen, ist oftmals eine völlig andere. Der Kunde möchte oftmals einfach endlich wieder in das Berufsleben einsteigen und sich ein Gehalt verdienen.

Die Möglichkeiten der Transportbranche haben auch die Jobcenter erkannt. Daher unterstützen sie das Begehren von willigen Arbeitslosen und vergeben Ausbildungsgutscheine. Aber auch ohne diese bietet der Besitz des LKW-Führerscheines deutlich bessere Perspektiven im Arbeitsmarkt.

Während der PKW-Führerschein bei vielen Personalchefs nahezu vorausgesetzt wird, ist der Besitz der LKW-Fahrerlaubnis ein echtes Plus gegenüber den Mitbewerbern um eine neue Stelle, da man bei veränderten Bedingungen im Betrieb auch im Sektor ab 7,5 Tonnen eingesetzt werden kann.

Nun, seit einiger Zeit sieht man den Ausbildungs-LKW der Fahrschule Wichmann regelmäßig in Delmenhorst und seinem Umland. Wie gesagt, der Betrieb gibt Gas und wächst beständig.

Top-Anzeige

Bei Interesse checkt auf der Homepage ein oder ruft direkt bei Martina an. Sie geht mit euch alle Aspekte durch und klärt euch umfassend auf. See you on the Road!

Kontakt:
https://www.fahrschule-wichmann.com/

Videolink:

https://www.facebook.com/FahrschuleWichmann/videos/2193716654002405/?t=7

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitlglied. Karre. 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.