Bremerhaven: Lange Band Nacht!

Am 11. November wartet auf alle Freunde des ausschweifenden Rock ‚N‘ Roll Erlebnisses ein musikalisches Schmankerl, denn die „Lange Band Nacht“ präsentiert die Bremerhavener Szenemeile Die Alte Bürger mit gleich neun Bands als ein Eldorado verschiedener Genres. Das Wild Rock Project ist mit von der Partie und freut sich auf den Gig in der Kultkneipe Kapovaz, einem Rock- und Metalschuppen, der auch allen Kuttenträgern offen steht.

Hope to cu in Fishtown!

Die Stilrichtungen reichen wieder vom Blues, Soul, Rock bis zur Afro-Music mit Papa Africa aus Bremen. „Schweinerock-Folkpunk“ mit Paddy`Funeral im Yesterday, der große Blonde mit der „schwarzen Stimme“ Daniel Blanke im Fiets bis zum „BluRoLa“ mit Little Fiets im Spear.

Eine Reise durch die Genres der Rock- und Popmusik. Lokale Bands und Künstler aus Hamburg, Bremen und Oldenburg heizen das Publikum in dieser Nacht ein. 9 x Livemusik mit nur einem Ticket. Die ersten Konzerte beginnen um 20:00 Uhr und finden zu wechselnden Zeiten statt.

An dem Abend wird es im Kapovaz eng und genau das hat das Wild Rock Project angefixt.

 

Das Programm in der Übersicht:

„Blancke(r) Sound “ im Cafe de Fiets 21.00/22.15/23.30
Daniel Blancke – ein Name, der in Bremerhaven für kraftvollen und ausdrucksstarken Soulgesang steht. Mit seiner Band BLANCKE(R) SOUND ist der große Blonde mit der „schwarzen“ Stimme nun schon seit einigen Jahren unterwegs, um den Soul an die Waterkant zu bringen.

„Hendrik Reim“ im Rüssel 21.00/22.15/23.30
Am Samstag präsentiert Hendrik Reim, der diesjährige Gewinner von Seebeck Am Markt, Songs von den 50ern bis heute. Von Elvis über Oasis bis Westernhagen, es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Eigene Songs hat der Bremerhavener ebenfalls für euch mit im Gepäck.

„Paddy’s Funeral “ im Yesterday 21.00/22.15/23.30
„Paddy’s dead! Hooray!“ So lautet der Schlachtruf der Göttinger Paddy’s Funeral, wenn sie sich mal wieder daran machen, den Folk aus den Pubs zu zerren und in Pogo-Manier auf die Bühnen zu schubsen. Durch die Vorliebe der vier für einen besonders dreckigen Marshall-Sound wird ihr Stil dann auch gerne mal „Schweinerock-Folkpunk“ getauft.

„Strange Friends“ im Moskito 20.30/21.45/23.00
Mit ihrem Leitmotiv „Laut & Echt“ ist die Bremerhavener Rockband „Strange Friends“ in den letzten Jahren zu einer festen Größe im Bereich des Classic Rock in der Region geworden. Starke Rocksongs und gefühlvolle Balladen mit eigenen Interpretationen von AC/DC bis ZZ Top stehen auf dem Programm.

Top-Anzeige

„PAPA AFRICA & AFRO BLACK BAND“ im Lady Tees 20.30/21.45/23.00
Worldmusic gespielt mit Gitarren und Groove. Eigene Songs aus verschiedenen Musikbereichen wie Reggae, Funk, Soul, und Afro werden zum Crossover – Mix, der in Englisch, Französisch und Creole dargeboten wird.

„Wild Rock Project “ im Kapovaz 21.00/22.15/23.30
Sie machen Songs über ihren Lifestyle, die Clubs, den Knast, und all die Widrigkeiten des Lebens; authentisch und in vielen Bereichen selbst erlebt. Damit die Message ankommt sind die Texte zu 99% in Deutsch. Ihre Musik ist so wie ihr Lebensmotto: „Geradeaus!“

„Taxo“ bei Pizza Family 20.00/21.15/22.30
TAXO- das sind Petra Schwarz und Holger Rohr,ein unkompliziertes Singer/ Songwriter Duo aus dem Norden unserer Republik. Ihre Geschichten sind hintergründig, regen zum nachdenken an, legen dem Zuschauer aber auch genauso oft ein Schmunzeln auf die Lippen.

Gleich nebenan kann in der Taverna Kapovaz der Hunger gestillt werden!

 

„Paddy Korn“ im Quartier 159 20.00/21.15/22.30
Wenn geradliniger Blues und Soul auf verschachtelte Funk-Rhythmen trifft, dann ist Gitarrist und Sänger Paddy Korn mit seiner Rhythmusgruppe bestehend aus Martin Drees am Bass und Maximilian Suhr am Schlagzeug nicht weit entfernt. Die drei Musiker eint ihre Affinität zur Groove-orientierten Musik.

„Little Fiets“ im Spear 20.00/21.15/22.30
„BluRoLA“ ist eine Mischung aus Blues Rock und Latin und umfasst das Programm von „Little Fiets“, welches von Eric Clapton (Blues) über SteveMiller Band (Rock) bis Santana (Latin) reicht. Aber auch spannend umarrangierte Stücke von den Eurhythmics und Lokal-Helden wie Fury in the Slaughterhouse fehlen nicht im Programm von Little Fiets.

Also, am 11. November sollte euch der Weg nach Fishtown führen. Übrigens, das Wild Rock Project präsentiert an dem Abend erstmals seinen neuen Gitarristen Ronny und verabschiedet unseren Shorty, der im Kapovaz seinen letzten Gig mit uns spielt.

Vorverkauf für 10,-€  bei Tabak und Mehr, Alte Bürger; Foto Cario, Sunshine Snack Cafe, Maltes Kiosk in der Hafenstr. 107 und den teilnehmenden Kneipen. Abendkasse 12;. €
Alle weiteren Infos unter www.diealtbuerger.de

Eigenwerbung!

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitlglied. Karre. 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.