Hinter den Kulissen: Schumann Lasertec GmbH!

Selbst in den Zeiten einer rasanten digitalen Entwicklung, stehen Biker nach wie vor auf ein hohes Maß an Individualität. Das spiegelt sich in vielen Aspekten wieder. Neben den persönlich angehauchten Asseccoires am Bike, ist es vor allem der Biker-Schmuck sowie die Ausgestaltung der Clubhäuser, die nach immer wieder neuen Ideen schreit.

Die Ansprüche der Clubs sind dabei jedoch verschieden stark ausgeprägt. Während es dem einen völlig egal ist, man zu einem 40th Anninversary schon mal recht lieblos eine Flasche Alk auf den Tisch stellt, möchten andere schon alleine durch das Präsent selber ihren Respekt für das jeweilige Jubiläum und den eigenen Standard ausdrücken. Doch mit der Zeit wird es immer schwieriger, sich etwas repräsentatives einfallen zu lassen. Es braucht daher neue Impulse. Nun, was jetzt kommt, hat mich in dem Zusammenhang durchaus angefixt.

Die heutige Lasertechnik lässt sich auf viele Produkte im Biker Biz anwenden!

Die heutige Lasertechnik lässt sich auf viele Produkte im Biker Biz anwenden!

Schumann Lasertec GmbH!

Die heutige Lasertechnik macht die Verarbeitung etlicher Rohstoffe möglich. Ob Edelstahl, Aluminium, Eisen, Leder, sogar Holz, letztlich kommt es immer nur auf das Motiv und die Komplexilität der individuellen Ausgestaltung an. So vielfältig die Materialien, so vielfältig sind auch die Möglichkeiten der Individualisierung. Das gilt insbesondere für Gravuren. Die moderne Lasertechnik ermöglicht dabei wunderschöne, feine, coole und detailreiche Motive und Schriften.

Ich habe Carsten von Schumann Lasertec mal über die Schulter geschaut!

Ich habe Carsten von Schumann Lasertec mal über die Schulter geschaut!

Und genau an dieser Stelle wurde ich neugierig und habe Schumann Lasertec vor Ort in Ganderkesee besucht. Im Kopf hatte ich dabei schon recht konkrete Ideen, in denen sowohl die Biker-Szene, das Online-Magazin, als auch das Wild Rock Project eine Rolle spielten. Wie würde zum Beispiel das Band-Logo auf einem Anhänger aussehen? Kann man einen Cover-Deckel für die Zündung individuell lasern lassen? Wie steht es mit den Kosten?

Über all das habe ich mich mit Susanne Schumann und ihrem Mitarbeiter Carsten unterhalten und dabei festgestellt, dass es kaum Grenzbereiche gibt, in denen die Lasetechnik nicht angewandt werden kann. Schauen wir uns mal zuerst die technischen Apsekte an.

Die Laser-Beschriftung!

Unter Laserbeschriftung versteht man das Beschriften oder Gravieren von Objekten mit Hilfe eines intensiven Laserstrahls. Laserbeschriftungen sind wasser- und wischfest und dauerhaft. Sie können schnell, automatisiert und individuell erzeugt werden, weshalb das Verfahren gerne zur Nummerierung von Einzelteilen verwendet wird. Auch das Anbringen von sehr kleinen maschinenlesbaren Kennzeichnungen wie zum Beispiel dem QR-Code oder dem DataMatrix-Code direkt auf Produkten ist hiermit möglich.

Einblicke!

Die Lasertiefengravur ist die zweithäufigste Anwendung nach dem Laserbeschriften, die mit einer Laserbeschriftungsanlage erfolgt. Gerade im Bereich der Stempel- oder Prägungherstellung ist dieses Verfahren von großem Vorteil, da durch ein wiederholtes Abtragen von Materialschichten eine weitaus tiefere Gravur erzeugt werden kann.

Somit wäre wohl klar, dass Bandlogos kein Problem sind.

Somit wäre wohl klar, dass Bandlogos kein Problem sind.

Gravierungs-Merkmale automatisierter Motive!

· Haltbarkeit – Ergebnisse unempfindlich gegen Abrieb, Lösungsmittel und andere Umwelteinflüsse
· Material-Flexibilität – Stein, Holz, Leder, Metall
· Berührungsloses Verfahren – keine Abnutzung, Beschriftung schwieriger Oberflächen möglich

Bei metallischen Oberflächen ist eine Anlaufbeschriftung möglich. Manche Metalle, die bis zu einer bestimmten Temperatur erhitzt werden, entwickeln durch Oxidationsprozesse auf der Oberfläche eine Schicht mit Farbwirkung. Bei Stahl ist das als Bläuen bekannt, an verchromten Auspuffrohren von Motorrädern ist der Effekt in den verschiedenen temperaturabhängigen Stadien gut zu beobachten. Ein ebensolcher Farbumschlag lässt sich auch durch die thermische Wirkung eines Lasers erzielen.

Fazit!

Ihr seht, hinter dem Aspekt Lasern verbirgen sich viele Anwendungsmöglichkeiten, auf die man selber meistens gar nicht kommt, weil man ja nicht im Thema drin ist. Am Ende des Tages zählt für viele aber nur das Endprodukt und der Preis. Je hochauflösender die Vorlage, desto besser ist das Ergebnis, insbesondere bei Details. Übrigens, wo Grafiker gerne mit Vektor-Dateien arbeiten, sind diese beim Lasern kein Must have. Warum? Nun, fragt Schumann Lasertec.

Design-Beispiele!

Produktionsablauf!

Kontakt: www.facebook.com/schumannlasertec.de/?fref=

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitlglied. Karre. 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.