Im Fokus: OstASide Kustoms Motorcycles!

Im August findet die 1. Wikinger-Rallye statt, die von dem Schleswig-Holseiner Biker Wicky mit viel Leidenschaft organisiert wird. Schon jetzt hat er eine ganze Reihe an Händlern für das Event gewinnen können. Einer von ihnen ist OstASide aus Hemdingen. Wir werden, vorausgesetzt die Händler stellen uns verwertbare Infos zur Verfügung, die Unternehmen nach und nach vorstellen. Legen wir also los.

OstASide nimmt an der 1. Wikinger Rallye in Schleswig-Holstein teil.

OstASide Kustoms Motorcycles!
Die Schwerpunkte sind ganz klar japanische Motorräder und alte Fahrzeuge im Allgemeinen, auch gerne die sogenannten. „Problemfälle“ wie DKW, MZ, Triumph und BMW. Auch an Harleys schrauben Werkstattleiter Oliver Stammer und sein Team. Die Werkstatt kooperiert mit dem TÜV-Süd.
OstASide definiert sich als Fachwerkstatt, in der die Bikes umgebaut und restauriert werden. Und da man sich auf dem Dorf befindet, geht auch keiner nach Hause, ohne dass sein Bike, Rasenmäher, Traktor, Aussenbordmotor, Laubbläser, usw. wieder funktioniert. Hauptsache, es ist ein durch konventionellen Kraftstoff betriebener Motor an Bord.

Die Werkstatt!

In der Szene fährt Oliver eigentlich in (fast) ganz Norddeutschland herum; von Odins Vasallen, über die Good Boys bis nach Zeven zu den Wild Vikings, den Dirty Packs nach Lüneburg oder No Name und die Satansadler in Buxtehude. Zumeist auf deren Parties, aber auch die Open House nimmt er gerne mit, wenn es die Zeit und vor allem das Portemonaie erlaubt.
Top-Anzeige
Wicky hat Oliver vor einiger Zeit besucht und ein wenig Kontaktpflege betrieben. Gut, dass er dort einige Bikes fotografiert hat, denn so kann ich euch eine etwas umfangreichere Galerie präsentieren. Steigt einfach und und bildet euch selber ein Urteil über die von OstASide (um)gebauten Bikes. Meinungen wie immer erwünscht und bei Interesse einfach dem Kontak folgen. Mal sehen welche Karre mich anfixt.
—————————————————————————————————————————————————-

Bobber:

YAMAHA XV1600, Scheunenfund (stand jahrelang draussen, neben einem Gewächshaus), Totalumbau (frame off) zum Speedbobber, einmal alles bitte, Heckrahmen gekürzt, Reservekanister an der Seite, Blinker im Sattel, Neulack, usw.

Caferacer:

SUZUKI GS500 (4-Zylinder!), Totalumbau (frame off) zu m Caferacer, Heckrahmen eingekürzt, Sitzbank anfertigen lassen, seit. KZH, Rücklicht in den Rahmen integriert, Neulack, usw.

Auf der Bühne:

HONDA CX500 Güllepumpe, Totalumbau zum Cafespringerspeedbobtrackracer, mit Springergabel, Rahmen verändert, ist noch im Bau.

Das Firmengebäude!

Kontakt: www.ostaside.de

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitlglied. Karre. 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.