Im Vormarsch: Brixton!

Der Name für sich alleine lässt eher auf ein Motorrad englischer Prägung schließen. Und tatsächlich bieten die Modelle der Marke Brixton durchaus eine gewisse Ähnlichkeitt zu der Kultmarke Royal Enfield. Doch tatsächlich ist es die österreichische KSR Group, die seinerzeit die BS 125 erstmalig auf der EICMA 2016 vorstellte und sich dazu aufmachte sein Vertriebsnetz kontinuierlich auszubauen. Mit Erfolg!

Die Brixton 125 Classic ist das Zugpferd der KSR Group und kann u. a. mit dem PKW-Lappen gefahren werden!

Der Hersteller verbindet an dem kleinen Bike klassische Formen und Farben mit modernen Features wie LED-Standlicht, LED-Blinkern, digitalem Tachometer, Combined Braking System (CBS) und Scheibenbremsen. Als Antrieb wurde ein luftgekühlte Einzylinder-Einspritzmotor aus japanischer Motorenproduktion auserwählt, der 8,4 kW leisten soll.

Mit einem Ab-Preis von € 2.490 ist eine Brixton BX 125 nicht nur für Inhaber der Führersheinklasse A1, sondern auch für die Inhaber der Klasse B (PKW) hoch interessant, sofern sie diese mehr als 5 Jahre besitzen. Denn dann reicht der Nachweis von insgesamt 6 Fahrstunden bei einer Fahrschule aus, um den Code 111 zu erhalten und schon kann das Fahrvergnügen ohne Prüfung losgehen.

Voll im Café-Racer-Trend: Die BX 125 R gibt es in rot oder weiß!

In Österreich hat man sich in der 125er-Kategorie bereits in den Top 3 der beliebtesten Bikes festgesetzt. Die BX 125 hat dort  von Januar bis Juli 2017 bereits einen Markanteil von 7,13% erreicht, Tendenz steigend. Auch bei uns erhöht sich das Händlernetz kontinuierlich.

Man darf gespannt sein, ob sich Brixteon tatsächlich nachhaltig in der Szene wird durchsezten können. Vergessen wir nicht, es gab schon andere Hersteller, die in der 125er-Kategorie nach anfänglichen Erfolgen wieder die Segel streichen mußten.

Kontakt: www.brixton-motorcycles.com/aktuell/

 

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitlglied. Karre. 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entscheiden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autorühlings.