Gastro Spezial: Bikers very Welcome!

Rasthaus Zum tiefen Brunnen!

Das Motorcycle Jamboree 2017 in einem einzigen Bericht zu präsentieren, wird m. E. keinesfalls dem Flair, der gesamten Range mit allen Bands & Acts, und den vielen zwischenmenschlichen Kontakten gerecht. Daher werde ich das Event peu a peu abarbeiten. Heute starte ich jedoch mit einer Nummer, die direkt mit dem Jamboree gar nichts zu tun hat. Erst auf den zweiten Blick ergibt sich der Zusammenhang.

Die Message ist klar. Hier sind wir und hier bleiben wir.

Die Message ist klar. Hier sind wir und hier bleiben wir.

Seit 15 Jahren kehrt das Bremer Chapter des BTBW MC Germany regelmäßig im Rasthaus Zum tiefen Brunnen ein. Während der Veranstaltungsdauer gibt es keine Chance sich dort ein Quartier zu buchen, Bremen hat sämtliche Zimmer der Pension in Beschlag und ist gesetzt. Über all die Jahre ist hier ein sehr familiärer Kontakt entstanden. Sowohl der vorherige, als auch der aktuelle Betreiber haben sich voll und ganz auf die Rocker eingelassen. Mittlerweile kennen sie uns so gut, dass sie nahezu bei jedem einzelnen von uns um seine Marotten wissen.

Das Rasthaus Zum tiefen Brunen weiß um die Bedeutung des Jamborees für die gesamte Region. Hier wird es keinesfalls als selbstverständlich angesehen, dass die Rocker jedes Jahr im Juli kommen und einen nicht unerheblichen Betrag in die Kassen der Gewerbetreibenden von Niedergörsdorf sowie allen anderen umliegenden Gemeinden spülen. Da die Region große Strukurprobleme hat, kämpft man dort um jeden Gast. Das Jamboree ist defintiv ein Magnet, insbesondere für die Gastronomie.

Top-Anzeige

Fakten zur Gastronomie!

Täglich wurden wir dort mit einem geilen Frühstück verwöhnt. Die Pension hat zwar keine Sterne, aber die Qualität aus der Küche ist stets gut, der Service ultra freundlich, unaufdringlich und Sonderwünsche werden je nach Machbarkeit gerne erfüllt, ohne dass dort jemand zu Kreuze kriechen würde. Man hat die Biker und Rocker angenommen, man versteht sie und ihre Bedüfnisse. Deshalb kommen wir jedes Jahr wieder.

Das Objekt verfügt über eine großen Biergarten mit etlichen Unterstellmöglichkeiten für die Bikes. Die vorgelagerte Terrasse wird während der Saison bereits häufig von Bikern angefahren. Obwohl das Rasthaus direkt an der B 102 liegt, bietet es durch die Waldrandlage ein idyllisches Ambiente. Der große Spielplatz nahe der großen Außenbühne beschäftigt die Kids über Stunden und lässt den Eltern Raum für Kurzweil und Entspannung. Die Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet. Es ist alles da, was man braucht und es ist sauber. TV und kostenloses Wlan stehen zur Verfügung, nasse Klamotten können gewaschen und getrocknet werden.

In dem großen Biergarten gibt es ohne Ende Unterstellplätze für 'eure Bikes!

In dem großen Biergarten gibt es ohne Ende Unterstellplätze für eure Bikes!

Die Küche!

Für mich defintiv das beste Argument im Rasthaus Station zu machen. Ich habe in diesem Jahr dort täglich Salat gegessen, nicht gerade mein Must Favorit. Meine Jungs dachten schon, ich wäre krank. Doch der Grund war simpel. Top Portion, alles frisch angerichtet, und stets mit einem kleinen Spezial versehen. Der Preis? Unschlagbar. Auch die Schnitzelgerichte waren durch die Bank lecker. Mit Fleisch kennt man sich aus, der Betreiber ist Jäger. Evtl. ein Grund für die bisher durchweg hohe Qualität, wie gesagt, alles zu absolut vertretbaren Preisen.

Fazit!

Am 16.09. spielt im Rasthaus Zum tiefen Brunen Feuerengel und zelebriert mit diesem Konzert seinen Tribute für die Band Rammstein. Die Kombo ist der Brüller und mindestens genauso gut wie Völkerball, die für mich in diesem Jahr das musikalische Highlight auf dem Jamboree waren. Feuerengel sind dort regelmäßig zu Gast, wissen die dortige Atmosphäre anscheinend genauso zu schätzen wie wir. Vermutlich werdet ihr an dem Tag dort auch kein freies Zimmer ergattern, aber dieses Konzert sollte man sich nicht entgehen lassen.

Am 16. September treten Feuerengel im Rasthaus Zum tiefen Brunnen auf.

Am 16. September treten Feuerengel im Rasthaus Zum tiefen Brunnen auf.

Wenn euch ansonsten der Weg mal zufällig in die Region führt, macht dort einfach mal Station und grüßt mir bitte Lutz und sein gesamtes Team. Ich bin mir absolut sicher, ihr werdet euren Besuch nicht bereuen. Für mich eine klare Empfehlung für Biker und Rocker mit Bodenhaftung und dem Gespür für das zwischenmenschliche. Poser fahren am besten weiter!

Kontakt: www.tiefenbrunnen.de/

Fotos: Alle Rechte bei Lars Petersen

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitlglied. Karre. 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.