Triumph: Die America

Der Cruiser für Alle?

Sie hat einen niedrigen Sitz und den klassisch verchromten Cruiser-Stil. Sie hat auch den unverwechselbaren Sound. Die Triumph America bietet jedoch eine einzigartige Alternative zu den unzähligen Möchtegern-Klonen. Traditioneller britischer Parallel-Zweizylindermotor. Die Leichteste in ihrer Klasse. Wunderbar zu fahren.

Ausstattung

Der lässige Fahrspaß, den der 865-ccm-Parallel-Zweizylindermotor der America bietet, wird vom klassischen minimalistischen Cruiser-Look perfekt ergänzt. Durch die neue Ergonomie der America 2011 sitzt der Fahrer tiefer und näher am Lenker, was für unkompliziertes Fahrvergnügen sorgt. Mit 250 kg Fahrgewicht und einer geringen Sitzhöhe von 690 mm ist die America 2011 eines der leichtesten Motorräder ihrer Klasse und zeichnet sich durch einfache Handhabung aus.  Das Chassis der neuen America wurde ebenfalls überarbeitet. Neue Felgen und Reifen für ein besseres Handling und eine ansprechende Ästhetik.

Motor

Der luftgekühlte 865-ccm-DOHC-Parallel-Zweizylindermotor von Triumph mit einem Hubzapfenversatz von 270 Grad stellt 61 PS bereit und erreicht ein Spitzendrehmoment von 72 Nm bei 3.300 U/min. Jede Menge Charakter.

Chassis

Niedrig und schlank. Ein sicheres Fahrgefühl für Fahranfänger und mehr als genug Charakter, um auch erfahrene Cruiser zu begeistern.

Styling

Traditionelles Cruiser-Styling mit dem gewissen Etwas. Schmale Felgen und muskulöse, hochwandige Reifen strahlen Cruiser-Charakter aus, während der unverwechselbare Parallel-Zweizylindermotor von Triumph das Herz der America bildet.

Zubehör

Individualisieren lässt sich die America mit einer großen Auswahl von Triumph Original-Zubehör, wie Frontscheibe mit Schnellbefestigung, Sissy Bar und Leder-Satteltaschen.

Kontakt: www.triumphmotorcycles.de

 

 

 

 

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitlglied. Karre. 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.