Wild Vikings MC Zeven!

Open House mit den Rockabilly Riots!

Ich denke, so ganz sicher waren sich die Zevener Vikings nicht, ob ihr Open House am letzten Freitag das bringt, was sich jede Truppe erhofft, wenn man mal etwas Kohle in die Hand nimmt, um den Besuchern mehr als schlanke Preise für Essen & Trinken zu bieten. Tja, nun können sie sich entspannen, denn die Aktion hat gerockt.

Der Wild Vikings MC Zeven konnte Freitag eine gut gefüllte Hütte für sich verbuchen.

Der Wild Vikings MC Zeven konnte Freitag eine gut gefüllte Hütte für sich verbuchen.

Mit den Rockabilly Riots aus Bremen haben sie genau das richtige Genre gebucht. Die jungen Mukker sehen zwar noch so aus, als würden sie zu einer Konfirmanten-Party aufspielen, aber sie haben Pepp und echte Spielfreude. Die machen sich einfach keinen Kopf. Auch wenn hier und da die Bridges nicht voll auf dem Punkt waren, das eine oder andere Intro klemmte, haben sie es immerhin geschafft, dass es im dritten Set echten und auch hörbaren Applaus gab. Top!

Lets rock!

Und der Zwerg an der Gitarre traute sich sogar vor dem Song „Walk the LIne“ von  Johnny Cash den Roggern anzudrohen, wer jetzt nicht mitsinge, den schmeisse er persönlich raus. He He, wie geil! Etliche haben mitgesungen. Ich denke, die Zevener Vikings sind gut beraten derartige Abende mit Live-Musik zu wiederholen, jedenfalls punktuell.

Ich habe denn auch mal konkret mit Präsi Timo über einen Gig des Wild Rock Projects für die zweite Jahreshälfte gesprochen. Das Klubhaus im Bunkerstil hat insbesondere für akkustische Sets echten Charme, wobei das Gelände und auch der Vorplatz so groß ist, dass man bei gutem Wetter locker draußen spielen kann.

20160304_235650

Open House an jedem ersten Freitag im Monat!

Ok, Männers. Als kleine Erinnerung packe ich euch ein noch ein Video bei. Fazit des Abends: Gut gemacht!

Kontakt: www.facebook.com/WildVikingsMCZeven/?fref=ts

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitlglied. Karre. 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.